Überfuellter Muelleimer in Hamburg. © picture alliance / Bildagentur-online / Ohde

Hamburger produzieren in Zeiten von Corona viel Müll

Stand: 24.07.2021 07:00 Uhr

Hamburg hat im vergangenen Jahr mehr Müll produziert. Die Abfallmenge in der Stadt stieg um 3,3 Prozent, beim Biomüll sogar um 10 Prozent. Das zeigt eine Bilanz der Stadtreinigung.

Müllvermeidung lautet das große Ziel - doch die Corona-Pandemie hat Hamburg einen Strich durch die Rechnung gemacht. Am stärksten ist der Zuwachs bei der grünen Biotonne: Etwa 7.000 Tonnen Küchen- und Gartenabfälle kamen hinzu. Denn es wurde deutlich mehr zu Hause gekocht, anstatt in Restaurants oder Kantinen. Die Menge an Restmüll wuchs um 9.000 Tonnen - das ist ein Plus von 4 Prozent.

Rückgang nur bei Gewerbe- und Industriemüll

Auch auf den Recyclinghöfen machte sich die Corona-Pandemie bemerkbar. Wer nicht ausgehen konnte, entrümpelte häufig Keller oder Dachboden. Das führte zu einem Plus an Sperr- und Elektromüll von 8 Prozent. Ein klares Minus verzeichnet allein der Gewerbe- und Industriemüll mit einem Rückgang von 16 Prozent.

Sauberkeit Hamburgs sei auf hohem Niveau geblieben

Immerhin vermeldet Stadtreinigungschef Rüdiger Siechau, dass man trotz größerer Mengen Mülls die Recyclingquote bei 58 Prozent hätte halten können. Er erklärte, dass dank der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Sauberkeit Hamburgs auf hohem Niveau geblieben sei. Sie hätten Straßen, Gehwege sowie 32 Quadratkilometer Parks und Spielplätze gereinigt. Und sie wären 112.000 Müllmeldungen der Bürgerinnen und Bürger nachgegangen, denen sie meist schnell hinterherputzen konnten.

Weitere Informationen
Der Katamaran "Circular Explorer" liegt im Hamburger Sandtorhafen. Die Umweltorganisation "One Earth - One Ocean" hat ein solarbetriebenes Müllsammelschiff in Betrieb genommen. © picture alliance / dpa Foto: Jonas Walzberg

Solarbetriebener Katamaran soll Müll sammeln

In Hamburg ist der Katamaran "Circular Explorer" getauft worden. Er soll im Meer Fischernetze und Plastikmüll einsammeln. (21.07.2021) mehr

Überfuellter Muelleimer in Hamburg. © picture alliance / Bildagentur-online / Ohde

Hamburgs Waste-Watcher bitten Müllsünder zur Kasse

In letzter Zeit sieht man immer mehr Müll in der Stadt. Der Hamburger Senat erklärt trotzdem, Grünanlagen und Parks seien sauber. (08.07.2021) mehr

Mitarbeiter der Stadtreinigung Hamburg leeren eine Mülltonne in den elektrobetriebener Müllwagen. © dpa/Picture Alliance Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburg erhöht Gebühren für Müll und Wasser

Zum Jahreswechsel steigen einige Gebühren um wenige Prozent. Erstmals muss man auch für Tierrettungs-Einsätze zahlen. (02.12.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 24.07.2021 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

St. Paulis Spieler bejubeln einen Treffer. © IMAGO / Nordphoto

St. Pauli zündet Offensivfeuerwerk - 4:1 gegen Ingolstadt

Die "Kiezkicker" spielten gegen den Tabellenvorletzten bis zum Schluss nach vorn und hätten noch höher gewinnen können. mehr