Die Polizei kontrolliert eine Person. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburger Polizei stellt sich auf mögliche Party-Nächte ein

Stand: 11.06.2021 16:59 Uhr

Bestes Wetter, die Corona-Infektionen sinken und dann ist auch noch Wochenende: Die Hamburger Polizei stellt sich auf viele Feiern und nächtliche Einsätze ein.

Viele Abi-Prüfungen sind gelaufen und die Fußball-Europameisterschaft beginnt - an diesem Wochenende gibt es viele Gründe zu feiern. Doch Party-Exzesse im Stadtpark, am Winterhuder Kai und im Schanzenviertel sollen dieses Mal unbedingt vermieden werden. Deshalb hat sich die Hamburger Polizei zum Wochenende noch einmal verstärkt.

Appell in sozialen Medien

Und sie appelliert in den sozialen Medien an alle: "Auch wir von der Polizei Hamburg freuen uns, dass ein weitgehend normales soziales Leben in greifbarer Nähe scheint, und wir wollen niemandem die Feierlaune verderben, aber ansteigende Infektionszahlen aufgrund von bewusstem oder fahrlässigem Risikoverhalten möchte auch niemand."

Beamte sollen flexibel eingesetzt werden

Vor allem Treffen größere Gruppen sollen vermieden werden. Dafür hat die Polizei Kräfte aufgestellt, die flexibel eingesetzt werden können - je nachdem, wo gerade gefeiert wird. Nachdem sich vor allem die Grünflächen am Winterhuder Kai zum Treffpunkt von Jugendlichen entwickelt haben, die auch in die Alster springen, bitte die Polizei noch einmal darum, mehr Rücksicht auf Anwohnenden zu nehmen.

Weitere Informationen
Alkoholverbotsschild in Hamburg

Alkoholverbot in Hamburg: Wo und wann?

In Hamburg gilt für bestimmte Straßen und Plätze ein Alkoholverbot, das teils an Wochenenden noch verschärft wird. mehr

Seit Freitag weitere Lockerungen in Kraft

Seit Freitag haben Hamburgerinnen und Hamburger angesichts sinkender Corona-Zahlen wieder mehr Freiheiten. Unter anderem dürfen sich im Freien wieder bis zu zehn Personen aus beliebig vielen Haushalten treffen. In Innenräumen bleibt es hingegen zunächst bei der Kontaktbeschränkung auf maximal fünf Personen.

Weitere Informationen
Am Winterhuder Kai tummeln sich zahlreicche junge menschen in der Sonne.
3 Min

Anwohnende verärgert: Winterhuder Kai wird zur Partyzone

Nach den langen Corona-Beschränkungen ist der Platz an der Alster zu einem beliebten Treffpunkt geworden. 3 Min

Einsatzkräfte der Polizei stehen auf dem Hans-Albers-Platz, auf dem Passanten entlang laufen oder in der Außengastronomie sitzen. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Alkohol-Verbote und mehrere Polizeieinsätze am Wochenende

Die Polizei war am Wochenende in Hamburg verstärkt unterwegs. Tagsüber blieb es dabei ruhig, abends mussten die Beamten einschreiten. mehr

Polizisten nehmen Daten von Feiernden in Hamburger Stadtpark auf © TeleNewsNetwork

Zu viele Menschen: Polizei räumt Stadtpark

Die Hamburger Polizei hat in der Nacht zu Sonntag den Stadtpark geräumt. Dort hatten Hunderte Jugendliche gefeiert. mehr

Blauer Himmel über der Binnenalster. © NDR Foto: Dagmar Meier

Corona-Lockerungen: Diese Regeln gelten jetzt in Hamburg

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie gelten in Hamburg viele Regeln. Nach und nach treten derzeit Lockerungen in Kraft. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 11.06.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine Person verpackt Ampullen mit Covid-19 Impfstoff. © picture alliance/TT NEWS AGENCY/Henrik Montgomery Foto: Henrik Montgomery

Corona: 52.000 neue Termine im Hamburger Impfzentrum

Es stehen viele neue Termine für das Hamburger Impfzentrum bereit - allerdings nur für die Prioritätsgruppen 1 bis 3. mehr