Stand: 19.08.2020 06:43 Uhr

Hamburg bekommt neue Insel im Wattenmeer

Im Hamburgischen Wattenmeer wächst westlich von Scharhörn, Nigehörn und Neuwerk eine neue Insel.
Die neue Insel (links) wächst westlich von Scharhörn, Nigehörn und Neuwerk (grün).

Hamburg wird größer: In der Nähe der zur Hansestadt gehörenden Insel Neuwerk entsteht zurzeit eine neue Insel. Das Eiland liegt im Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer. Seine Entstehung habe nichts mit dem Klimawandel zu tun, heißt es aus der Umweltbehörde.

600 Hektar groß

"Wir reden da von einer Sandbank ungefähr so groß wie Nigehörn, Scharhörn und Neuwerk zusammen, also ungefähr 600 Hektar", sagte der Leiter des Nationalparks, Klaus Janke, am Dienstag. Zwar bildeten sich dort immer mal wieder Sandbänke. Aber jetzt sei eine Sandbank entstanden, die besonders hoch und groß ist.

Hintergrund
Ein gelber Wattwagen vor dem Leuchtturm der Insel Neuwerk © imago/blickwinkel

Neuwerk: Hamburgs kleine Insel in der Nordsee

Neuwerk liegt zwar vor Cuxhaven, gehört aber zu Hamburg. Besucher kommen mit dem Pferdewagen, zu Fuß oder per Schiff. mehr

Wattwagen vor der Insel Neuwerk © Freie und Hansestadt Hamburg Foto: Peter Körber

Hamburgs Nationalpark im Watt rund um Neuwerk

Seit 30 Jahren steht das Wattenmeer rund um die Hamburger Insel Neuwerk als Nationalpark unter Schutz. Besucher können die einzigartige Natur auf geführten Wanderungen erkunden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 19.08.2020 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Hamburgs Erster Bürgermeister, Peter Tschentscher (SPD) bei einer LPK.

Hamburger Senat will Ausgangssperre aufheben

Voraussichtlich am 12. Mai könnten die Ausgangsbeschränkungen in Hamburg aufgehoben werden, sagte Bürgermeister Peter Tschentscher am Freitag. mehr