Das Hamburger Rathaus vor strahlend blauem Himmel bei Sonnenschein. © picture alliance / dpa Foto: Jonas Walzberg

Finanzielle Entlastung: Auch Hamburger Pensionäre bekommen Geld

Stand: 07.09.2022 06:17 Uhr

Pensionierte Hamburgerinnen und Hamburger sollen auch finanziell entlastet werden. Das hat der Hamburger Senat entschieden. Wie Rentnerinnen und Rentner sollen auch sie einmalig 300 Euro bekommen.

Diesmal sollen die Älteren nicht leer ausgehen: So hatte es die Ampel-Koalition in Berlin für das dritte Entlastungspaket beschlossen. Der Bund zahlt auch den eigenen ehemaligen Beamten und Beamtinnen den Einmal-Zuschuss - etwa Zollbeamten. Die mehr als 37.000 Hamburger Pensionärinnen und Pensionäre wären aber leer ausgegangen.

Reporterin Frauke Reinig nach der Landespressekonferenz im Hamburger Rathaus © NDR Screenshot Foto: NDR Screenshot
AUDIO: 300 Euro auch für Hamburger Pensionäre (1 Min)

Beamtenbund: Signal der Wertschätzung

Jetzt sollen die Einmalzahlungen für Rentnerinnen und Rentner aber von der Stadt eins zu eins übertragen werden, heißt es von der Finanzbehörde. Das hatte der Beamtenbund Hamburg bereits gefordert und von einem nötigen Signal der Wertschätzung für ehemalige Staatsdienerinnen und Staatsdiener gesprochen.

Es geht um elf Millionen Euro

Rund elf Millionen Euro werden dafür nun zur Verfügung gestellt. Aufgrund der Haushaltslage könne man das im laufenden Haushalt noch unterbringen, sagte Finanzsenator Andreas Dressel (SPD). Das bedeutet, dass das Geld soll noch in diesem Jahr ausgezahlt werden. Dafür soll noch in diesem Monat die Bürgerschaft zustimmen.

Ein Alleingang Hamburgs ist das nicht: Auch die anderen Nordländer wollen ihre Pensionsempfänger entlasten.

Weitere Informationen
Hand mit Geldscheinen vor einem Heizkörper © picture-alliance Foto: Armin Weigel

Drittes Entlastungspaket: Die Maßnahmen im Überblick

Strompreisbremse, Einmalzahlungen, Heizkostenzuschuss: Die Koalition hat weitere Entlastungen beschlossen. Die wichtigsten Maßnahmen im Überblick bei tagesschau.de. extern

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 07.09.2022 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) spricht beim traditionellen Matthiae-Mahl des Hamburger Senats im Großen Festsaal im Rathaus. © picture alliance/dpa | Christian Charisius Foto: Christian Charisius

Matthiae-Mahl: Scholz betont Solidarität der NATO-Partner

Der Bundeskanzler war wie Estlands Regierungschefin Kallas zum traditionellen Festmahl in Hamburg geladen. Für Russlands Aggression fand er klare Worte. mehr