Stand: 18.01.2020 16:46 Uhr

Feuerwehreinsatz am Dammtorbahnhof

Feuerwehrleute stehen an einem ICE. © NDR Foto: JOTO
Rund 20 Feuerwehrleute waren im Einsatz, weil am Dammtorbahnhof der Batteriekasten eines ICE qualmte.

Am frühen Sonnabendnachmittag ist es zu einem Feuerwehreinsatz am Dammtorbahnhof gekommen. Nach Angaben eines Feuerwehr-Sprechers gab es eine starke Rauchentwicklung im Batteriekasten eines ICE, der aus Stuttgart unterwegs nach Hamburg-Altona war. Der ICE stoppte im Bahnhof, wegen der Rauchentwicklung wurde der Dammtorbahnhof für eine halbe Stunde gesperrt.

Keine Verletzten

Die Feuerwehr rückte mit rund 20 Einsatzkräften an und klemmte die Batterie ab. Später konnte ein Gleis wieder geöffnet werden, auf dem anderen stand weiterhin der defekte ICE. Wegen des Einsatzes kam es im Bahnverkehr zu Behinderungen. Der S-Bahn-Verkehr am Dammtorbahnhof war von der Sperrung nicht betroffen. Es gab keine Verletzten.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 18.01.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Blick auf ein Silvesterfeuerwerk in der Hamburger Innenstadt.

SPD und Grüne fordern weniger Feuerwerk an Silvester

In Hamburg wollen SPD und Grüne mehr Böller-Verbotszonen als bislang bekannt und kürzere Feuerwerkszeiten. mehr

Vor einer Jugendstrafkammer am Hamburger Landgericht beginnt ein Prozess wegen der gewaltsamen Zwischenfälle im Rondenbarg während des G20-Gipfels im Juli 2017. Vor dem Gericht wird protestiert. © NDR Foto: Ingmar Schmidt

Verfassungsschutz warnt vor G20-Demonstration

Zur Kundgebung werden Aktivisten erwartet, die ihre Solidarität mit den Angeklagten im G20-Rondenbarg-Prozess zeigen wollen. mehr

Ein Elektroauto wird an einer Ladesäule in Hamburg aufgeladen.

Ladestationen für Elektroautos: Hamburg auf Platz drei

Auf Hamburgs Straßen sind immer mehr Elektro- und Hybridautos unterwegs. In anderen Städten stehen jedoch mehr Ladestationen. mehr

Das Hamburgische Verfassungsgericht sagt, ein Volksbegehren darf Hamburgs Schuldenbremse nicht stoppen. © NDR

Verfassungsgericht stoppt Initiative gegen Schuldenbremse

Eine Volksinitiative wollte die Abschaffung der Schuldenbremse in Hamburg erreichen. Doch das ist laut Gericht verfassungswidrig. mehr