Stand: 20.09.2020 16:44 Uhr

Fahrraddemo für mehr Kindersicherheit im Verkehr

Mehr als 200 Kinder und Erwachsene haben sich am Sonntag in Hamburg auf dem Fahrrad für sicherere Radwege stark gemacht. Sie beteiligten sich an der Kundgebung "Kidical Mass", zu der die Organisatoren um den ADFC deutschlandweit in 95 Städten am Wochenende aufgerufen hatte.

"Kinder in Mittelpunkt der Planung stellen"

Die Fahrraddemo für Kinder und ihre Familien führte vom S-Bahnstation Sternschanze etwa sieben Kilometer bis zum Stadtpark. Die Teilnehmenden forderten eine kinderfreundlichere Verkehrspolitik. "Wir wollen sichere Radwege, die vom Verkehr baulich getrennt sind", sagte Veranstalterin Katharina Lepik. "Und wir wollen sichere Fußwege, Kinderspielstraßen und Fahrradstraßen. Kinder sollten im Mittelpunkt der Verkehrsplanung stehen."

Auch Verkehrssenator Anjes Tjarks (Grüne) kam am Sonntag zur Kundgebung. Er nannte im Gespräch mit NDR 90,3 zwei Beispiele, wie die Straßen für Hamburgs Kinder sicherer werden sollen: "Zum einen wollen wir viele Radwege bauen. Aber wir wollen auch Radwege bauen, die von der Straße getrennt sind." In fünf Jahren werde man deutlich sehen, dass sich in der Stadt etwas verändert habe.

Weitere Informationen
Zwei Personen grenzen mit Hilfe einer Maschine die Fahrbahn für Fahrräder ab. © NDR Foto: Karsten Sekund

Hamburg hat ersten offiziellen Pop-up-Radweg

Es gab schon ähnliche Aktionen von ADFC und Greenpeace, jetzt hat Hamburg offiziell einen Pop-up-Radweg eingerichtet. Die vorübergehende Radspur verläuft in Eimsbüttel. (06.09.2020) mehr

Hamburgs Innensenator Andy Grote präsentiert die Kampagne "Wir geben acht". © NDR Foto: Ingmar Schmidt

Neue Kampagne: Radfahrende richtig überholen

Beim Überholen von Radfahrenden ist innerorts ein Mindestabstand von 1,5 Metern vorgeschrieben. Verkehrssenator Tjarks und Innensenator Grote haben dazu in Hamburg eine neue Kampagne vorgestellt. (31.08.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 20.09.2020 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Die Abgeordneten verfolgen die Sitzung der Hamburgische Bürgerschaft im Rathaus. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

Corona: Regierungserklärung in der Bürgerschaft mit Premiere

In der Bürgerschaft geht's am Mittwoch um die Corona-Krise. Der Bürgermeister wird die Regierungserklärung nicht allein abgeben. mehr

In Bewegungsunschärfe aufgenomme Szene in der Menschen eine Straße überqueren. © picture alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

300 neue Corona-Fälle in Hamburg erfasst

Der Sieben-Tage-Wert klettert erstmals auf über 100. Die Infektionswege sind kaum noch nachzuvollziehen. mehr

Mehrere Personen begeben sich in einen Großraumrettungswagen der Feuerwehr. © CityNewsTV

Rahlstedt: Corona-Ausbruch in Flüchtlingsunterkunft

70 der fast 280 Bewohner wurden positiv getestet und werden jetzt verlegt. mehr

Landespressekonferenz zur Corona-Lage in Hamburg.

Hamburg will Corona-Hilfen verlängern

Der Senat fordert aber auch Unterstützung vom Bund bei der Verlängerung der Hilfen. mehr