Stand: 26.06.2019 12:24 Uhr

Die Hamburger Hochbahn zieht eine positive Bilanz

Die Hamburger Hochbahn hat im Jahr 2018 ihre Passagierzahl auf 465 Millionen gesteigert. Damit sind rund vier Millionen Kunden mehr als im Jahr davor mit Hamburgs U-Bahnen und Bussen gefahren. Mit knapp einem Prozent fällt der Zuwachs allerdings deutlich geringer aus als im Jahr 2017, da hatte es vier Prozent Plus gegeben, also 14 Millionen Fahrgäste mehr. Das gab die Hochbahn am Mittwoch bekannt.

Sommer oder Sammeltaxis als Konkurrenz?

Ob es am heißen Sommer 2018 lag oder an der neuen Konkurrenz von Sammeltaxi-Angeboten wie ioki und Moia, weiß Hochbahnchef Henrik Falk nicht. "Es ist etwas weniger, aber das wundert mich nicht, weil sie nicht jedes Jahr vier Prozent Plus erreichen können", so Falk. "Jetzt geht es darum, an der Qualität und an einer Erweiterung des Angebots zu arbeiten."

Hochbahn will mehr Geld investieren

Hamburgs U-Bahnen sollen ab dem nächsten Jahr zwischen 5 Uhr und 21 Uhr alle zuverlässig mindestens im 5-Minuten-Takt fahren - außer sonntags. Und der Hochbahn-Chef bringt viel mehr Busse auf die Straße: "Angebotsoffensiove, das klingt so trivial, bedeutet aber: mehr Fahrzeuge, mehr Personal, mehr Infrastruktur. Das bedeutet vehement mehr Geld, das wir investieren." 417 Millionen Euro investiert die Hochbahn dieses Jahr, das ist ein Plus 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Weitere Informationen

Hamburg bekommt neue Buslinien und mehr Züge

Der Hamburger Senat will bis 2021 mehr als 100 Millionen Euro in den Ausbau des Nahverkehrs stecken: Stück für Stück soll es mehr Busverbindungen und kürzere Bahntakte geben. (26.06.2019) mehr

Neue Regeln für Moia & Co. gefordert

Fahrdienste wie Moia sollen ein zusätzliches Angebot für die Hamburger sein, aber keine direkte Konkurrenz für ÖPNV oder Taxis: SPD und Grüne fordern neue gesetzliche Regeln. (20.06.2019) mehr

Shuttle-Service: ioki-Fahrten werden teurer

Den Shuttle-Service ioki gibt es in Hamburg bislang nur in den Stadtteilen Lurup und Osdorf. Ab Herbst gibt es ihn auch in Billbrook. Allerdings werden die Fahrten künftig teurer. (21.03.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 26.06.2019 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:32
Hamburg Journal
02:09
Hamburg Journal
02:08
Hamburg Journal