Demonstration in Hamburg gegen das Regime im Iran. © picture alliance /dpa Foto: Georg Wendt

Demos in Hamburg: Unterstützung für Menschen im Iran

Stand: 14.01.2023 17:29 Uhr

Hunderte Menschen sind erneut in Hamburg aus Solidarität mit den im Iran protestierenden Männern und Frauen auf die Straße gegangen. Vor dem Rathaus der Hansestadt machten am Sonnabend laut Polizei rund 150 Menschen auf die Missstände im Iran aufmerksam.

Sie forderten das Ende der Gewalt gegen die Demonstrierenden und ein Ende der Hinrichtungen. Am Nachmittag rollte ein Autokorso mit etwa 80 bis 90 Fahrzeugen durch die Stadt. Auch damit wollten Demonstrantinnen und Demonstranten ihre Unterstützung für die Menschen im Iran ausdrücken.

Andauernde Proteste gegen das Regime im Iran

Hintergrund sind die seit Monaten andauernden Proteste im Iran nach dem Tod der iranischen Kurdin Jina Mahsa Amini. Sie starb im September 2022 im Polizeigewahrsam, nachdem sie von der Sittenpolizei wegen Verstoßes gegen die islamischen Kleidungsvorschriften festgenommen worden war.

Seither gibt es immer wieder Proteste gegen die Regierung und das islamische Herrschaftssystem. Wegen der Demonstrationen wurden inzwischen Tausende festgenommen, mehrere Demonstranten wurden wegen unterschiedlicher Vorwürfe hingerichtet.

Weitere Informationen
Während einer Demonstration gegen das politische Regime in der Hamburger Innenstadt stehen zahlreiche Teilnehmer mit Fahnen und Schildern zusammen. Auf einem Schild ist die Aufschrift "Women Life Freedom" zu lesen. © picture alliance / dpa Foto: Bodo Marks

Hamburger Politiker übernehmen Patenschaften für Inhaftierte im Iran

Sie wollen Menschen unterstützen, die vom iranischen Regime aus politischen Gründen verhaftet worden sind. (09.01.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 14.01.2023 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Die Bike+Ride-Station der Hochbahn an der U-Bahn Station Hoheluftbrücke. © picture alliance / Christian Charisius/dpa Foto: Christian Charisius

Sichere Parkplätze für Fahrräder: Hamburgs Bike-and-Ride-Pläne

40.000 der sogenannten Bike-and-Ride-Stellplätze sind bis 2030 geplant. Doch es gibt auch Probleme. mehr