Stand: 14.03.2020 06:43 Uhr

Kommentar: Zusammenhalt trotz Coronavirus

von Alexander Heinz

Am Freitag hat der Hamburger Senat in einer Sondersitzung weitere Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus beschlossen. Demnach sollen auch für Schulen, Kitas und Universitäten weitgehende Schutzmaßnahmen gelten. Alexander Heinz kommentiert.

Das Coronavirus hat uns in der Hand. Das öffentliche Leben ist weitgehend stillgelegt. Konzerthallen, Theater und Stadien ohne Publikum. Schulen, Universitäten und Kitas in Zwangsferien. Gottesdienste abgesagt. Beschäftigte zur Heim-Arbeit gezwungen.

Erinnerungen an die Flutkatastrophe 1962

Alexander Heinz im Studio von NDR 90,3 © NDR Foto: Marco Peter
NDR 90,3 Redakteur Alexander Heinz kommentiert den Umgang mit dem Coronavirus.

Die älteren Hamburgerinnen und Hamburger haben es vielleicht 1962 bei der großen Flutkatastrophe zuletzt erlebt, was es bedeutet, wenn sich die ganze Stadt einer Krise stellen muss. Für die vielen Jüngeren in der Stadt ist es das erste Mal, dass das Grundgefühl von Frieden, Wohlstand und Freiheit plötzlich nachhaltig erschüttert wird. Kriege, Hungersnöte und Naturkatastrophen bestimmen an vielen Orten der Welt den Alltag. Bislang war das immer weit weg. Nun erleben wir, dass die Pandemie auch bei uns angekommen ist.

Auf die Schutzmaßnahmen vertrauen

Weder das Ausmaß noch die weiteren Maßnahmen sind heute absehbar. Wichtig ist das Vertrauen darauf, dass die vielen drastischen Schutzmaßnahmen, die jetzt ergriffen werden, dazu beitragen, Zeit zu gewinnen, um den Verlauf der Epidemie zu bremsen und Menschenleben zu retten.

Verhalten im Sinne der Gemeinschaft

Das Coronavirus zwingt uns zum Verzicht: Verzicht auf Gewohnheiten, Verzicht auf Reisen, Verzicht auf Vergnügen. Verzicht auf soziales Miteinander. Die Hoffnung ist, dass es gelingt, solidarisch mit der Krise umzugehen. Durch die Hilfe für jene, die wirtschaftlich unter den Folgen von Corona zu leiden haben. Und durch konkrete Hilfe im Alltag, die von ersten Hamburgerinnen und Hamburger jetzt organisiert wird. Wenn möglichst viele Menschen sich entscheiden würden, sich in dieser Krise nicht egoistisch, sondern im Sinne der Gemeinschaft zu verhalten, wäre viel gewonnen.

Weitere Informationen
Aktenstapel mit der Aufschrift: Corona aktuell © dpa-Bildfunk Foto: Wolfgang Kumm

Coronavirus in Norddeutschland: News und Hintergründe

Seit Monaten bestimmt die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus die Schlagzeilen. Auf dieser Seite finden Sie wichtige Infos - auch zu Lockerungen von Corona-bedingten Einschränkungen. mehr

Eine Laborantin sitzt an einem Mikroskop in einem abgedunkelten Labor © Colourbox

Was Sie zum Coronavirus wissen müssen

Die Corona-Pandemie hat den Alltag massiv verändert. Das Virus hat sich ausgebreitet. Was muss weiter beachtet werden? Was hat die Forschung ergeben? Fragen und Antworten zum Coronavirus. mehr

Das Coronavirus © CDC on Unsplash Foto: CDC on Unsplash

Das Coronavirus-Update von NDR Info

Jeden Dienstag geben die Virologen Christian Drosten und Sandra Ciesek im wöchentlichen Wechsel einen Einblick in aktuelle Erkenntnisse der Forschung zum Coronavirus. mehr

Hamburger Rathaus mit blauem Himmel © digiphot - MEV-Verlag Germany

Der Hamburg-Kommentar

Immer sonnabends um 8.40 Uhr kommentiert die Aktuell-Redaktion von NDR 90,3 das politische Geschehen in Hamburg. Alle Kommentare zum Nachlesen gibt es hier. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Der Hamburg-Kommentar | 14.03.2020 | 08:40 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hält einen Corona-Test am Hamburger Flughafen. © picture-alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Coronavirus: 201 Neuinfektionen in Hamburg registriert

In Hamburg sind innerhalb eines Tages erneut mehr als 200 neue Corona-Fälle registriert worden. Der sogenannte Inzidenzwert steigt auf 58,9. mehr

.

Senat denkt über Corona-Einschränkungen nach

In Hamburg drohen neue Corona-Einschränkungen. Auch über Winterdom und Fischmarkt wird in den kommenden Tagen entschieden. mehr

Ver.di-Protest in Kanus auf der Hamburger Alster. © picture alliance/dpa Foto: Markus Scholz

Ver.di setzt Warnstreiks fort - auch Müllabfuhr betroffen

Stadtreinigung, Bücherhallen, Museen: Die Gewerkschaft ver.di hat in Hamburg den Warnstreik im öffentlichen Dienst fortgesetzt. mehr

Zwei Frauen stehen vor einem Fahrkartenautomaten vom HVV © dpa Foto: Georg Wendt/

Corona-Krise beim HVV: Rund 250 Millionen weniger Einnahmen

Ein Drittel weniger Fahrgäste: Der HVV rechnet mit einem großen Finanzloch wegen Corona. Das geht zulasten der Steuerzahler. mehr