Stand: 29.03.2021 16:19 Uhr

Corona-Warnung: Tschentscher in häuslicher Selbstisolation

Peter Tschentscher (SPD), Erster Bürgermeister in Hamburg, setzt nach einer Sonder-Landespressekonferenz im Kaisersaal im Rathaus seinen Mund-Nasenschutz auf. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius
Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher sagte vorerst alle Termine ab.

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) befindet sich in häuslicher Selbstisolation. Das hat ein Senatssprecher NDR 90,3 am Montag bestätigt. Grund sei, dass seine Corona-Warn-App nach der Sitzung des Bundesrates am vergangenen Freitag angeschlagen habe. Tschentscher will den Angaben zufolge am Mittwoch einen PCR-Labortest machen lassen - erst dann ist ein Test aussagekräftig. Bis dahin habe er alle Termine abgesagt und arbeite im Homeoffice.

Auch Hamburgs Justizsenatorin Anna Gallina (Grüne) befindet sich in freiwilliger Selbstisolation, sie war ebenfalls am Freitag in Berlin. Die Außenbevollmächtigte des Senats beim Bund und der EU, Staatsrätin Almut Möller (SPD), begab sich ebenfalls in freiwillige häusliche Isolation.

Weitere Informationen
Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD). © picture alliance / Flashpic Foto: Jens Krick

Tschentscher fordert einheitliche Corona-Regeln

Hamburgs Bürgermeister beklagt einen deutschlandweiten Flickenteppich bei den Corona-Maßnahmen. Er ist für Verschärfungen. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 29.03.2021 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher trägt in der Bürgerschaft eine Maske. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Corona-Gedenken: Tschentscher spricht Beileid aus

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher ruft angesichts des Corona-Gedenkens am Sonntag zu gegenseitiger Achtsamkeit auf. mehr