Stand: 19.05.2020 13:59 Uhr  - NDR 90,3

Corona-Regeln: So geht es weiter für Hamburgs Schulen

In Hamburg sollen auch Klassenstufen, auf die in diesem Jahr keine Abschlüsse warten, ab dem 25. Mai mindestens einmal die Woche Unterricht in der Schule haben. Was die Schulbehörde für Hamburger Schulen zudem beschlossen hat und was sie plant: ein Überblick.

Was ist trotz Corona möglich?

Bild vergrößern
Wann können Schülerinnen und Schüler in Hamburg unter welchen Auflagen wieder zur Schule gehen?

Als erstes durften in Hamburg die Abschlussklassen wieder zur Schule gehen. Am 27. April ging der Unterricht damit für 9. und 10. Klassen an den Stadtteilschulen, Abiturientinnen und Abiturienten sowie für die 10. Klassen an Gymnasien los. Zusätzlich können auch die Berufsschülerinnen und -schüler, die Prüfungen ablegen, wieder zur Schule. Am 4. Mai hat zudem der Unterricht bei den 4. Klassen der Grundschulen wieder begonnen. Laut der Stadt Hamburg geht das zwangsläufig damit einher, dass Kontakte und Ansammlungen von Personen an öffentlichen Orten wieder zulässig sind, sofern diese im Zusammenhang mit dem Besuch von Schulen gelten. Das meint auch das Hin- oder Wegbringen der Schülerinnen und Schüler durch Eltern.

Welche Corona-Auflagen gibt es?

Auch bei Hamburgs Schulen gilt: Personen, für die behördlich Quarantäne angeordnet ist, dürfen das Gebäude nicht betreten. Dies gilt auch bei Notbetreuungsbedarf.

Sorgentelefon eingerichtet
In Hamburg bekommen Eltern, die ihre Kinder zu Hause unterrichten müssen, Unterstützung: Die Schulbehörde hat ein Corona-Sorgentelefon für Eltern eingerichtet. Die Hotline ist von montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr kostenlos und auf Wunsch auch anonym unter folgenden Nummern erreichbar:

  • 040 / 428 12 - 82 09
  • 040 / 428 12 - 82 19
  • 040 / 428 12 - 80 50

Wie soll es weitergehen?

Im Zweiwochenrhytmus sollen weitere Lockerungen geprüft werden. Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD) kündigte für Hamburg an, dass "ab dem 25. Mai jetzt auch die Schüler der bislang fehlenden Klassenstufen wenigstens einmal pro Woche mindestens fünf oder sechs Unterrichtsstunden in der Schule bekommen" sollen. Die Schulbehörde hat zu den weiteren Entwicklungen ein FAQ zusammengestellt, das die Behörde stets aktualisiert.

 

Weitere Informationen
Link

FAQs - Schulen

Wie geht es mit den Hamburger Schulen in Zeiten von Corona weiter? Dazu hat die Schulbehörde ein FAQ zusammengestellt. Dieses aktualisiert die Behörde unter folgendem Link. extern

Homeschooling: Eltern an der Belastungsgrenze

Kinderbetreuung, Homeschooling, die eigene Arbeit und dann noch der Haushalt. Für Eltern ist die Corona-Krise eine besondere Herausforderung. Und ein Ende ist noch nicht in Sicht. mehr

Coronavirus in Hamburg: Hier bekommen Sie Hilfe

Sie wohnen in Hamburg und haben eine Frage zum Coronavirus? Wir haben Ihnen eine Liste mit relevanten Informationen, Telefonnummern und Hilfemöglichkeiten zusammengestellt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 12.05.2020 | 15:00 Uhr

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Welche Beschränkungen gibt es, welche Lockerungen? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

01:49
Hamburg Journal
02:01
Hamburg Journal
02:21
Hamburg Journal