Stand: 26.05.2020 10:58 Uhr

Starke Einbußen im Gastgewerbe

Die Umsatzeinbußen für Hamburgs Gastronomen und Hoteliers durch Corona sind jetzt auch amtlich. Im März 2020 liegen sie laut Statistikamt Nord bei knapp 49 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

VIDEO: Corona-Lockerungen: Auswirkungen auf Tourismus (4 Min)

Hotels und Pensionen trifft es hart

Ein Bett in einer Suite des Hotels "Atlantic" in Hamburg. © dpa Foto: Daniel Reinhardt
Hotels und Pensionen sind von der Corona-Krise besonders betroffen.

Am 20. März hatte Hamburg alle Restaurants und Kneipen angewiesen, von heute auf morgen keine Gäste mehr an den Tischen bedienen zu dürfen. Deutschlandweit mussten die Lokale schließen und durften maximal auf Außer-Haus-Bestellungen umsteigen. Das sorgt laut Statistikamt für einen Umsatzrückgang von 40 Prozent. Noch härter hat es demnach bereits im März das sogenannte Beherbergungsgewerbe getroffen: Minus 60,6 Prozent-Umsatz im Vergleich zum Vorjahr bei Hotels und Pensionen in Hamburg.

Existenzsorgen in der Corona-Krise

Für die Gastronomie beginnt eigentlich mit wärmerem Wetter Ende März, nach einer Flaute nach Weihnachten, wieder das Hauptgeschäft. Und da sich ein Tisch nun mal nicht doppelt belegen lässt, glauben viele Wirtinnen und Wirte nicht daran, die Einbußen wieder reinholen zu können und fürchten um ihre Existenz. Inzwischen dürfen Hamburger Restaurants seit zwei Wochen wieder Gäste bedienen. Wegen der Abstandsgebote sind allerdings weniger Menschen gleichzeitig im Lokal erlaubt, als normal.

Weitere Informationen
An den Landungsbrücken steht ein Ständer mit Hamburg-Postkarten © NDR.de Foto: Marc-Oliver Rehrmann

Hamburg-Tourismus in der Corona-Krise

Die Corona-Pandemie hat den Tourismussektor der Hansestadt schwer getroffen. Trotz gelockerter Auflagen für das Gastgewerbe kehren die Besucher nur langsam nach Hamburg zurück. (25.05.2020) mehr

Zwei Alsterschiffe liegen in der Alster. © NDR Foto: Anne Adams

Alsterdampfer und Rundfahrten kaum genutzt

Wegen der Corona-Krise steigen die Hamburgerinnen und Hamburger nur vereinzelt in die Schiffe der Alster-Touristik sowie in die Hafenbarkassen. Die Fahrgastzahlen brechen ein. (23.05.2020) mehr

Leuchtreklame von zwei Hotels in Hamburg. © dpa Foto: Malte Christiansen

Corona-Lockerungen: Hamburger Hotels wieder offen

In Hamburg dürfen Hotels und Ferienwohnungen seit Mitte Mai wieder Touristinnen und Touristen beherbergen. Doch es gibt Auflagen. Hier gibt's einen Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 26.05.2020 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Die Wege vor dem Planetarium im Hamburger Stadtpark sind während der Ausgangssperre menschenleer. © picture alliance Foto: x

Ausgangssperre in Hamburg: Tschentscher betont Wirkung

Trotz des zuletzt gestiegenen Inzidenzwertes sieht der Bürgermeister die Ausgangssperre in Hamburg als Erfolg. mehr