Bundestagswahl: Hamburger CDU stellt Schwerpunkte vor

Stand: 31.05.2021 12:40 Uhr

Innere Sicherheit, Klimaschutz und Ausbau der Infrastruktur - das sind für die Hamburger CDU wichtige Themen für die Bundestagswahl. Der Hamburger Spitzenkandidat und CDU-Landeschef Christoph Ploß stellte die Forderungen seiner Partei für ein Regierungsprogramm vor.

Mit einer klimafreundlichen maritimen Wirtschaft könnten in Deutschland internationale Standards gesetzt werden, zum Beispiel im Bereich erneuerbarer Kraftstoffe und alternativer Antriebe, sagte Ploß am Montag. Auch forderte er mehr Spielraum beim Datenschutz. Die Corona-Pandemie habe gezeigt, dass Datenschutzregeln ein Hemmschuh sein können.

Gegen das Gendern

Wichtig ist für ihn auch die Diskussion um die Gendersprache: "Ich habe den Eindruck, dass sehr sehr viele im Land jetzt aufstehen und sagen, wir wollen uns nicht von einer kleinen Minderheit vorschreiben lassen, wie wir zu sprechen und zu schreiben haben. Wir sagen, wir wollen eine Sprache - gerade in staatlichen Einrichtungen - die der deutschen Grammatik entspricht und die Rechtschreibregeln einhält."

Die Hamburger CDU will sich auch für den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs und die Bekämpfung des Extremismus einsetzen.

Ploß war am Sonnabend zum Spitzenkandidaten der Hamburger CDU für die Bundestagswahl gewählt worden. Er bekam 84,3 Prozent Ja-Stimmen.

Weitere Informationen
Franziska Hoppermann und Christoph Ploß stehen nach ihren Wahlen auf Platz Zwei und Eins der CDU-Landesliste zur Bundestagswahl 2021 im Garten der CDU-Parteizentrale in Hamburg. © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

Hamburger CDU wählt Kandidatenliste für die Bundestagswahl

Spitzenkandidat ist Hamburgs CDU-Chef Christoph Ploß, auf Platz zwei folgt Franziska Hoppermann. (29.05.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 31.05.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) zu Gast bei NDR90,3. © NDR Foto: Alexander Dietze

Tschentscher macht Hoffnung auf weitere Lockerungen

Hamburgs Bürgermeister Tschentscher hat im Sommerinterview eine Bilanz der Corona-Maßnahmen gezogen und weitere Lockerungen angekündigt. mehr