Stand: 10.08.2020 10:31 Uhr  - NDR 90,3

Bürgerschaft: Veränderungen nach der Sommerpause

In dieser Woche geht der politische Betrieb in Hamburg wieder richtig los. Die Bürgerschaftsabgeordneten kehren aus der Sommerpause zurück. Allerdings müssen sie sich auf stark veränderte Arbeitsbedingungen im Rathaus einstellen.

129 Trennschutzwände

Ausschüsse und Bürgerschaft sollen in voller Personenzahl tagen können. Dafür werden 129 Schutzwände aufgestellt, für die die Bürgerschaft 70.000 Euro investiert hat. Sie werden immer dort installiert, wo sie gebraucht werden und immer wieder desinfiziert. Die Bürgerschaft hatte auch erwogen, große Räume außerhalb des Rathauses anzumieten, aber das wäre viel zu teuer geworden.

Ausschüsse beginnen zum Teil schon um 14 Uhr

Einige Ausschüsse tagen künftig in den großen Sälen des Rathauses, die Anfangszeit wird teilweise auf 14 Uhr vorgezogen, sodass an manchen Tagen drei Ausschüsse hintereinander stattfinden können. Die Öffentlichkeit bleibt bei Bürgerschaftssitzungen ausgeschlossen, beziehungsweise auf den Livestream im Internet angewiesen. Bei den Ausschüssen sind außer Pressevertretern keine Gäste erlaubt. Rathausbesucher kommen nur bis in die Diele, Führungen gibt es bis auf Weiteres nicht.

Weitere Informationen
360-Grad-Rundgang durch das Hamburger Rathaus. © picture alliance/Bildagentur-online Foto: picture alliance/Bildagentur-online

360-Grad-Rundgang durch das Hamburger Rathaus

Kommen Sie mit auf eine Tour durch das Hamburger Rathaus! Erkunden Sie in der 360-Grad-Ansicht jeden Winkel und schauen Sie sich die Video-Führung an. Kurze Videos vermitteln Hintergrundwissen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 10.08.2020 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Baggerschiffe verbreitern das Fahrwasser auf der Elbe. © NDR Foto: Screenshot

Hafenschlick bedroht die Elbvertiefung

Die Elbvertiefung ist offenbar durch den zunehmenden Schlick im Hamburger Hafen gefährdet. Die Stadt sucht deshalb in der Elbmündung nach einer neuen Deponie unter Wasser. mehr

Dominik Koepfer am Hamburger Rothenbaum © Witters

Rothenbaum: Deutsche Tennis-Profis ausgeschieden

Dominik Koepfer und Yannick Hanfmann haben am Mittwoch ihre Achtelfinal-Matches beim ATP-Turnier in Hamburg verloren. Der NDR überträgt am Donnerstag im Livestream vom Rothenbaum. mehr

Peter Tschentscher spricht auf der Landespressekonferenz im Rathaus. © dpa-Bildfunk Foto: Christian Charisius

Corona-Krise: Großkonzerne und Eventbranche bei Tschentscher

Bei einem Treffen mit der Eventbranche machte Hamburgs Bürgermeister Hoffnung auf weitere Corona-Lockerungen. Im Anschluss verhandelte er mit Vertretern von Großkonzernen - auch über Bürokratie. mehr

Falko Droßmann, Bezirksamtsleiter Hamburg Mitte, ist in seinem Büro im Gespräch. © NDR Foto: NDR

Kiez-Besucher: Nur 30 Prozent mit Kontaktlisten erreichbar?

Sind 70 Prozent der Kiez--Besucher anhand von Corona-Kontaktlisten nicht erreichbar? Ein Fernseh-Auftritt von Falko Droßmann, dem Chef des Bezirksamts Hamburg-Mitte, wirft Fragen auf. mehr