NDR Kultur à la carte

Studiogast: Lena Gorelik

Montag, 05. Dezember 2022, 13:00 bis 14:00 Uhr

Lena Gorelik © picture alliance / Geisler-Fotopress Foto: Christoph Hardt

Sie kam, lernte die Sprache und machte sie zu ihrem Werkzeug: Lena Gorelik. Im damaligen Leningrad, heute St. Petersburg, geboren, kam sie 1992 als "Kontingentflüchtling" nach Deutschland. Erinnerungen an eine Vergangenheit, Erlebnisse, Erfahrungen in einem neuen Land - das ist der Stoff, aus dem Lena Gorelik ihre Geschichten strickt.

Mit ihrem ersten Roman "Meine weißen Nächte" schaffte sie 2004 den literarischen Durchbruch. Seitdem sind zahlreiche Romane, Sachbücher und Texte von ihr erschienen. Das Deutsche Seminar der Leibniz Universität hat zusammen mit dem Literaturhaus Hannover eine Poetikdozentur für Neue Deutsche Literatur ins Leben gerufen. Mit Lena Gorelik geht die Poetikdozentur an den Start.

Moderation: Martina Kothe

Weitere Informationen
Martin Tingvall am Klavier © NDR.de Foto: Claudius Hinzmann

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr

NDR Kultur Livestream

Klassisch unterwegs

14:00 - 16:00 Uhr
Live hörenTitelliste