NDR Kultur à la carte

Studiogast: Hans Janus

Freitag, 17. Februar 2023, 19:00 bis 20:00 Uhr

Edda Rönckendorff gehört mit ihren Texten, Erzählungen und Romanen zu den Schriftstellerinnen, deren Weg zum Erfolg nicht selbstverständlich, sondern schwer und steinig war. 1924 geboren, 1989 gestorben, umspannt ihre Biografie prägende Zäsuren der deutschen Geschichte von der Weimarer Republik bis zum Fall der Mauer. Erst spät, ab 1980, erschien Rönckendorffs Debütroman "Sag mir ein neues Wort für Liebe", weitere fünf Romane folgten, die teils auch stark autobiografisch geprägt sind. Ihr Sohn, Hans Janus, heute Jurist, Rechts- und Finanzexperte, hat sich mit dem Leben und dem Werk seiner Mutter auseinandergesetzt und darüber in seinem Buch "Romane eines Lebens" geschrieben.

Moderation: Annemarie Stoltenberg

Weitere Informationen
Martin Tingvall am Klavier © NDR.de Foto: Claudius Hinzmann

NDR Kultur à la carte

In der Sendung "NDR Kultur à la carte" kommen Menschen zu Wort, die etwas zu sagen haben. Die Gäste stellen sich nicht nur den Fragen, sie bringen auch ihre Lieblingsmusik mit. mehr

NDR Kultur Livestream

Das Journal

16:00 - 18:00 Uhr
Live hörenTitelliste