Hörspiel

Abschiedsgeschenk

Mittwoch, 24. November 2021, 20:00 bis 20:59 Uhr

Euroscheine und Münzen © Fotolia.com Foto: caldera

Euroscheine und Münzen © Fotolia.com Foto: caldera
Deutschland im Jahr 2040: es herrscht demographischer Notstand. Der Staat erlässt ein Abschiedsgesetz. Wer freiwillig aus dem Leben scheidet, bekommt von den Kassen eine Prämie.
Ein Hörspiel von Gerd Roland Stiepel

Deutschland im Jahr 2040: es herrscht demographischer Notstand. Der alte Mensch ist zum unzumutbaren Kostenfaktor geworden. Dem Gesundheitssystem droht der Kollaps. Der Staat erlässt ein Abschiedsgesetz, die Kassen versprechen all jenen eine Prämie, die freiwillig aus dem Leben scheiden. Das Geschäft mit dem Tod blüht. Kommerziell geführte Sterbekliniken, die sich als innovative Startups verstehen, versprechen ein sorgenfreies, glückliches, in jedem Fall würdiges Ableben. Nur so mancher Abschiedskandidat entdeckt plötzlich die Lust am Dasein.

Mit: Klaus Manchen (Michael), Monika Lennartz (Susanne), Reiner Schöne (Tobias), Dieter Mann (Alex), Friedhelm Ptok (Guido), Alexandra Sydow (Gabi), Nadine de Zanet (Dr. Roloff), Norbert Stöß (Ober), Raymond den Boestert (Bestatter), Henrik Barth (Nachrichtensprecher), Lena Dörrie (Nachrichtensprecherin), Uve Teschner (Fenner), Martin Lalis (Präsident/Lautsprecher), Thomas Weppel (Regierungsvertreter), Kai Roloff (Müller (Opposition)), Anne Abendroth (TV-Moderatorin, Telefonansage), Barbara Seifert (TV-Reporterin in Wellersdorf) und Ulrich Lipka (An-u. Absage)
Technische Realisation: Peter Kainz
Regie: Christoph Dietrich
Regieassistenz: Anne Abendroth
Dramaturgie: Susanne Hoffmann
Produktion: NDR 2013

 

Weitere Informationen
Cover: NDR Hörspiel Box © Photocase Foto: busdriverjens

Hörspiele

Egal ob Krimi oder Komödie, Audioexperiment oder eine bewegende Story – hier finden Sie ein passendes Hörspiel für Ihre Stimmung. mehr

Cover der NDR Radiokunst © NDR

NDR Radiokunst

Das Hörspiel- und Feature-Angebot des Norddeutschen Rundfunks. mehr