Gedanken zur Zeit

Eine Reihe von Uhren steht in einem leeren Fabrikgebäude. Eine zeigerlose Uhr ist frontal zu sehen. © Roberto Agagliate / photocase.de Foto: Roberto Agagliate
Wie steht es um die Gesellschaft? Welche Veränderungen wird es für die Zukunft geben? Fragen für die Reihe: "Gedanken zur Zeit"

Jeden Sonnabend um kurz nach 13 Uhr laufen auf NDR Kultur Essays namhafter Autoren. Es sind Beiträge zur geistigen Situation der Zeit - und gelegentlich auch zum Zeitgeist. Die Texte geben Orientierung in einer unübersichtlichen Gegenwart. "Gedanken zur Zeit" ist eine Reihe mit großer Tradition. Peter von Zahn und Axel Eggebrecht waren die "Erfinder" - seit 1947 gibt es die Sendung.

Allenfalls die Gangart der Beiträge hat sich über die Jahrzehnte hinweg geändert. Neben radikalen Argumentationen gibt es immer wieder mal einen spielerisch-ironischen Umgang mit den harten Wahrheiten der modernen Lebenswelt. Alle Texte sind subjektiv, ohne privat zu sein, aufklärerisch ohne die Arroganz des Besserwissenden. Kurzum: Es sind Radio-Essays für neugierige Kopf-Hörer.

Bronze-Büste von Sophie Scholl © picture alliance / Winfried Rothermel Foto: pWinfried Rothermel

Sophie Scholl: Das Vermächtnis ihres Kampfs gegen die Nazis

08.05.2021 13:00 Uhr

Am 9. Mai 2021 wäre Sophie Scholl 100 Jahre alt geworden - sie wurde nur 21. Ein Essay des Historikers Magnus Brechtken. mehr

Gemälde von Jean-Baptiste Isabey: Napoleon Bonaparte © picture alliance / akg-images

Napoleons 200. Todestag: Freiheitsbringer oder Kriegstreiber?

24.04.2021 13:00 Uhr

200 Jahre nach seinem Tod bleibt Europa von Napoleon geprägt. Ein Gastbeitrag des Historikers Paul Nolte. mehr

Queen Elizabeth II. © picture alliance / empics Foto: Alastair Grant

Long live the Queen! - Zum 95. Geburtstag von Elisabeth II.

17.04.2021 13:00 Uhr

Eine Queen wie aus anderer Zeit, und doch so gegenwärtig, dass sich viele Briten ein Leben ohne sie kaum vorstellen können. mehr

Albrecht von Lucke, Politikwissenschaftler, im Studio bei einer Fernsehsendung. © dpa picture alliance/SVEN SIMON Foto: Malte Ossowski

Die Rückkehr des Freund-Feind-Denkens

10.04.2021 13:00 Uhr

Spätestens mit dem Aufstieg des Rechtspopulismus hat die politische Landschaft eine rhetorische Aufrüstung erlebt. mehr

Eine zartrosafarbene Blüte einer Magnolie. © NDR Foto: Anja Deuble

Essay: Zweiter Frühling - sinnloses Treiben statt Aufbruch

03.04.2021 13:00 Uhr

Die Sehnsucht nach Sonne und Natur ist in den Monaten des Lockdowns gewachsen. Doch der zweite Frühling der Pandemie ist anders. mehr

Leere Sitze in einem Theater © imago

Mein leerer Kultur-Kalender - und was er mit mir macht

27.03.2021 13:00 Uhr

Menschen, die sich für Kultur interessieren, sitzen derzeit vor leeren Kalendern. Was genau fehlt uns da eigentlich? mehr