Chormusik

Der lettische Rundfunkchor singt Ěriks Ešenvalds

Mittwoch, 27. Oktober 2021, 21:15 bis 22:00 Uhr

Latvian Radio Choir © Daina Geidmane

Ein "Ohr für richtig gute Klänge" und "Gespür für mitreißende Effekte" hat die New York Times dem jungen lettischen Komponisten Ěriks Ešenvalds attestiert. Und tatsächlich gehört der 1977 geborene Ešenvalds zu den gefragtesten Chorkomponisten unserer Zeit.

Ešenvalds Prozess der Komposition

"Ich verwende viele Stunden, Tage und Wochen, um an dem musikalischen Material zu feilen: an der Polyphonie, an der Harmonie. Dann fängt meine Musik an zu fliegen. Jede einzelne Linie in der Polyphonie muss ihr eigenes Innenleben besitzen." Erklärte Ěriks Ešenvalds 2020 in einem Interview. Wichtig sei bei diesem Prozess, jede Stimme selbst durchzusingen, zu überprüfen, ob das Werk für Stimme natürlich klingt und im Vorfeld der Komposition möglichst viel Freiheit bei der Wahl des Textes zu haben. "Wenn ich ein neues Werk in Angriff nehme, gehe ich zur Bibliothek und lese Bücher, Texte, Gedichte." So Ešenvalds. "Ich muss zuerst eine Idee finden für den Text. Dann erst gehe ich zum Klavier und fange an zu komponieren. Die Lyrik muss fließen, deshalb liebe ich vor allem lange Sätze und Perioden." In seinen Chorwerken Musik und Text gleichermaßen ergründen zu können, schätzt Ešenvalds besonders an seiner Arbeit, für die er auch seine lettische Heimat als Inspiration sieht: Die Natur, die Geschichte, das Unbewusste.

Aufnahmen mit dem Lettischen Rundfunkchor

Latvian Radio Choir © Daina Geidmane
Der Lettische Rundfunkchor widmet sich einem breiten Repertoire der Chormusik von der Renaissance bis ins 21. Jahrhundert.

Eine enge Zusammenarbeit besteht zwischen Ešenvalds und dem Lettischen Rundfunkchor, dessen Aufnahmen wir in dieser Chormusik hören: die einem Inuitmärchen inspirierte Komposition "The First Tears" von Ěriks Ešenvalds, das mystisch klingende Werk "A drop in the ocean" und die "Litany of the Heavens", bei der neben dem Chorgesang auch mit Wasser gefüllte Gläser ihre Klangwellen ausbreiten.

Eine Sendung von Chantal Nastasi.

 

Weitere Informationen
Der Festival-Chor des SHMF unter Leitung von Nicolas Fink © Axel Nickolaus Foto: Erik Nielsen

Chormusik

In der Sendung präsentieren wir Singen auf höchstem Niveau. Chormusik aus allen Jahrhunderten, aus allen Ländern und Zeiten und Chöre aus aller Welt. mehr

NDR Kultur Livestream