Sendedatum: 18.05.2018 21:05 Uhr  | Archiv

"Nu is mal good mit de Faxen"

Ein Beamter der niedersächsichen Polizei © dpa Foto: Peter Steffen
Polizeiwachtmeister Schreck ist ein Arbeitstier.

Polizeiwachtmeister Schreck kennt keinen Feierabend. Nimmermüde jagt er das Böse und landet dabei eines Tages in der Wohnküche von Frau Fuchs, um mit ihr mal ein ernstes Wort von Mensch zu Mensch über ihren Sohn zu reden. Frau Fuchs jedoch ist so schlau wie ihr "fabelhafter" Namensvetter und dreht den scharfen Spieß des Gesetzes einfach um. Schöner Schreck für den Polizeiwachtmeister.

Die Sendetermine

Mittwoch, 09.05.2018, 21.05 Uhr, NDR 90,3
Freitag, 18.05.2018, 21.05 Uhr, NDR 1 Welle Nord
Montag, 21.05.2018, 19.05 Uhr, NDR 1 Niedersachsen
Sonntag, 27.05.2018, 18.05 Uhr, RB Bremen Zwei

Über den Autor

Hugo Rendler (geboren 1957) absolvierte vor seinem Studium der Mathematik und Philosophie eine Ausbildung als Krankenpfleger. Seit fast 20 Jahren schreibt er überwiegend für den Funk und fürs Theater. Der überzeugte Hutträger lebt als freier Autor in Ihringen am Kaiserstuhl, ist verheiratet und Vater zweier Kinder.

Mitwirkende

Schreck - Heino Stichweh
Frau Fuchs - Edda Loges

In weiteren Rollen

Ton: Ingrid Beckmann
Technik: Christina Ocker
Regieassistenz: Gabriele Roosch
Regie: Frank Grupe

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Das Niederdeutsche Hörspiel | 18.05.2018 | 21:05 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Plattdeutsch

Hörspiele

Mehr Kultur

Die Traditionssendung auf Platt feiert Geburtstag: Ein Kuchen zeigt den Schriftzug "30 Jahre Plappermoehl im NDR". © NDR

Die Traditionssendung auf Platt: 30 Jahre Plappermoehl im NDR

Seit 30 Jahren sendet der NDR die plattdeutsche Talkshow "De Plappermoehl". Damit führt der Norddeutsche Rundfunk eine Tradition fort. mehr