Stand: 16.12.2019 10:02 Uhr  - NDR 90,3

Hörspiel: "De Penner un de Präsident"

Bild vergrößern
Die Begegnung des Landtags-Präsidenten mit einem Obdachlosen bleibt nicht ohne Wirkung.

In jedem norddeutschen Landtag gibt es alle zehn Jahre eine Debatte über die Förderung des Niederdeutschen in Wissenschaft und Bildung. Da dürfen dann plattdeutsch sprechende Hinterbänkler endlich einmal ans Rednerpult, und das ganze Haus amüsiert sich prächtig.

Wenn aber der Präsident des Landtags einem plattdeutsch sprechenden Penner begegnet, wenn dieser ihm von seinem Traum erzählt und ganz zögerlich auch von seiner eigenen Geschichte, wenn beide so etwas wie eine gemeinsame Sprache finden, dann hat dies alles nichts mit dem zu tun, was im Parlament zur eigenen Belustigung der Abgeordneten und zum Zwecke des Wählerfangs veranstaltet wird.

Ein Niederdeutsches Hörspiel von Erich R. Andersen

Die Sendetermine

  • Sonntag, 15.12.2019, 18.05 Uhr, Radio Bremen Zwei
  • Sonntag, 15.12.2019, 21.05 Uhr, NDR 1 Radio MV
  • Montag, 16.12.2019, 19.05 Uhr, NDR 1 Niedersachsen
  • Mittwoch, 18.12.2019, 21.05 Uhr, NDR 90,3
  • Freitag, 20.12.2019, 21.05 Uhr, NDR 1 Welle Nord

Mitwirkende

  • Wilfried Dziallas - Penner           
  • Wolfgang Schenk - Präsident
  • Michael Augustin - Mann
  • Edgar Bessen - Butenschön   
  • Heidi Jürgens - junge Frau     
  • Edda Loges - Frau    
  • Peter Kaempfe - Fahrer
  • Klaus Nowicki - Müller
  • Heino Stichweh - Petersen
  • Ingrid Waldau - Detleffs
  • Rolf B. Wessels - Pracher
  • u.a.

Solist/Akkordeon: Karl-Heinz Goldbeck
Regieassistenz: Wolfgang Seesko
Redaktion und Regie: Jochen Schütt

Eine Produktion von Radio Bremen mit dem NDR 2001

Weitere Informationen

Die Welt snackt Platt

Alles rund um das Thema Plattdeutsch bei NDR.de: plattdeutsche Sendungen in Radio und Fernsehen im Überblick, das Wörterbuch oder aktuelle Nachrichten. Alles auf einem Blick. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Dat plattdüütsche Hörspeel | 18.12.2019 | 21:05 Uhr

Mehr Kultur

72:04
NDR Info
42:31
NDR Info
57:06
NDR Kultur