Der deutsche Sänger Herbert Grönemeyer steht bei einem Konzert auf der Bühne. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild/Hendrik Schmidt Foto: Hendrik Schmidt

Keine Konzerte im Norden: Grönemeyer sagt Tour wegen Corona ab

Stand: 30.05.2022 15:05 Uhr

Wegen eines Corona-Ausbruchs bei ihm selbst und in seinem Team hat der Sänger Herbert Grönemeyer seine bevorstehende Jubiläumstournee "20 Jahre Mensch" abgesagt. Sie hätte am Donnerstag in Hannover beginnen sollen.

"Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen sind wir nicht von dem Virus verschont geblieben. Unglücklicherweise hat das Virus leider auch Mitarbeiter, Bandmitglieder und Herbert infiziert", erklärte Grönemeyers Management am Mittwoch.

Nächste Tournee 2023 geplant

Der 66 Jahre alte Grönemeyer wollte die Tour Donnerstagabend in Hannover beginnen. Weitere geplante Stationen waren Gelsenkirchen, Berlin, Leipzig, Hamburg und München. Alle Teammitglieder seien "tief enttäuscht", erklärte das Management. "Herbert und den anderen geht es der Situation gemäß schräg - eine Mischung aus Trauer, Wut und Virus." Nach zwei Jahren strengster Isolation und Dauertesten bei den Proben sei die Absage extrem bitter und niederschmetternd. Die Tickets können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Die nächste Tour des Musikers ist von Mai 2023 an in Deutschland, Österreich und der Schweiz geplant.

 

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Weitere Informationen
Udo Lindenberg singt beim ersten Konzert der neuen Tournee "Udopium Live 2022" in Schwerin in der Sport- und Kongresshalle. © picture alliance/dpa | Jens Büttner

"Wir ziehen in den Frieden": Udo Lindenberg startet Tournee

Drei Jahre hat Altrocker Udo Lindenberg keine Konzerte mehr spielen können. Nun ist seine Tournee "Udopium 2022" in Schwerin gestartet. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Aktuell | 25.05.2022 | 14:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Rock und Pop

Mehr Kultur

Ein Mann verlässt eine Kirche © picture alliance/dpa Foto: Ingo Wagner

Kirchenaustritte: "Wir brauchen eine aktive Wiederbelebung"

Knapp 360.000 Menschen sind 2021 aus der katholischen Kriche ausgetreten - ein Rekord. Wie kann dieser Trend gestoppt werden? mehr