Stand: 06.01.2016 10:00 Uhr  | Archiv

Spannender Schultag mit dem NDR

Alle sind aufgeregt, wenn das Team vom NDR Projekt "Hörspiel in der Schule" anreist und das Klassenzimmer auf den Kopf stellt. Autor Claudio Campagna und Producer Marko Pauli besuchten die 10a der Lübecker Albert-Schweitzer-Schule und sorgten für Begeisterung - bei den Jugendlichen und ihrer Klassenlehrerin Sylvia Granz, die den Tag zusammengefasst hat.

Der Bericht von Sylvia Granz

Claudio Campagna (links) und Marko Pauli vom NDR arbeiten mit den Schülern der 10a der Albert-Schweitzer-Schule in Lübeck. © NDR Foto: Sylvia Granz
Gespannt lauschen die Teenager, als Producer Marko Pauli (r.) und Claudio Campagna vom NDR das selbst gemachte Hörspiel präsentieren.

Bitte Ruhe! Mucksmäuschenstill muss es sein, wenn Mirko zum dritten Mal ruft: "Nils! Kommst du runter frühstücken? - Nils! Jetzt! Sofort!" Der NDR war zu Gast in der Klasse 10a der Albert-Schweitzer-Schule und nahm mit den Schülern und Schülerinnen Auszüge aus dem Hörspiel "Watchdog" nach dem gleichnamigen Roman von Sabine Stein auf.

Einige Szenen wurden im Klassenraum geprobt, andere auf dem Schulhof. Alle strengten sich richtig an und trotzdem mussten die Szenen immer wieder geprobt werden. "Das ist völlig normal", meinte Marko Pauli vom NDR. Und erst als der Producer ganz zufrieden war, ging es in den Schneideraum.

Keiner wollte sich versprechen

Aus rund 700 Anmeldungen wurde die 10a zur Teilnahme an dem Projekt "Hörspiel in der Schule" ausgewählt und bereitete sich intensiv auf den Projekttag vor. Sie hörte gemeinsam mit mir, ihrer Klassenlehrerin, die Hörspiele "Tschick" und "Watchdog".

Als es endlich so weit war, waren trotzdem alle aufgeregt, denn keiner wollte sich versprechen. Während das Hörspiel mit Musik und Geräuschen versehen wurde, erklärte Claudio Campagna den Schülern und Schülerinnen, wie man früher Geräusche hergestellt hat und zeigte ihnen eine historische Windmaschine. Wladik schafft es fast, mit den beiden Kokosnusshälften ein Pferdegetrappelgeräusch herzustellen.

Am Beispiel einiger Szenen aus dem Hörspiel "Tschick" lernten die Schüler und Schülerinnen die Bedeutung von Musik und Geräuschen und ihre Wirkung genauer kennen. Immer wieder durften sie dem Producer über die Schulter schauen und waren live dabei, als ihr Hörspiel fertiggestellt wurde. Langweilig war an diesem Tag keinem der rund 20 Schüler, und sie waren sich einig: So spannend kann Schule eigentlich immer sein!

Weitere Informationen
Schüler der 10a der Albert-Schweitzer-Schule in Lübeck machen Aufnahmen mit NDR Producer Marko Pauli. © NDR Foto: Claudio Campagna
4 Min

Albert-Schweitzer-Schule: "Watchdog"

Langweilig ist an diesem Tag keinem der rund 20 Schüler der Klasse 10a der Albert-Schweitzer-Schule in Lübeck. Die Kinder sind sich einig: "So spannend kann Schule eigentlich immer sein!" 4 Min

Ein Stapel Zeitungen © picture alliance/chromorange

Begeisterung für NDR Projekt

Durchweg begeistert sind die Rückmeldungen der Schüler, Lehrer und Eltern. Auch die lokale Presse berichtet regelmäßig über das spannende Projekt "Hörspiel in der Schule". mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | 16.06.2017 | 06:20 Uhr

NDR Kultur Livestream