Stand: 12.06.2017 20:05 Uhr

Filmfest Emden: Preise für "Murmeln" und Tukur

Bild vergrößern
Beim Filmfest Emden-Norderney wurden rund 95 internationale Filme gezeigt - darunter 22 Deutschlandpremieren.

Bei der Preisverleihung des Internationalen Filmfestes Emden-Norderney ist am Sonntagabend ein französischer Film gleich zweimal ausgezeichnet worden: Großer Gewinner war der Streifen "Un sac de billes" ("Ein Sack voll Murmeln"), der den mit 10.000 Euro dotierten Hauptpreis erhielt. Bei dem Film von Regisseur Christian Duguay geht es um zwei jüdische Jungen, die sich durch das von Deutschland besetzte Frankreich im Zweiten Weltkrieg schlagen.

Gleich zwei Preise für Duguay

Filmemacher Duguay konnte sich bei der Preisgala in Emden noch über eine weitere Ehrung freuen: Sein Film gewann auch den mit 7.000 Euro dotierten Preis für einen gesellschaftlich in besonderer Weise engagierten Beitrag. Bei beiden Auszeichnungen handelt es sich um Publikumspreise.

"Amelie rennt" gewinnt NDR Filmpreis

Den mit 5.000 Euro dotierten NDR Filmpreis für den Nachwuchs erhielt der deutsch-italienische Jugendabenteuerfilm "Amelie rennt". Regisseur Tobias Wiemann nahm die Auszeichnung entgegen. Ebenso mit 5.000 Euro dotiert war der Creative Energy Award, den die Fachjury dem Team des österreichischen Projekts "Die Migrantigen" zusprach. Den AOK-Filmpreis (5.000 Euro) bekam Anne-Dauphine Julliand für den Film "Et les mistrals gagnants".

Schauspielpreis geht an Tukur

Höhepunkt des Abends war die Vergabe des Schauspielpreises an Ulrich Tukur, der unter anderem für seine Rolle als "Tatort"-Kommissar Felix Murot bekannt ist. Ausgezeichnet wurde der 59-Jährige für seine herausragenden schauspielerischen Leistungen - unter anderem in "John Rabe" und "Das Leben der anderen". Frühere Preisträger waren etwa Martina Gedeck, Katharina Thalbach, Armin Rohde, August Diehl, Anna Maria Mühe und Karoline Herfurth.

Beim Filmfestival in Emden und auf Norderney gibt es an acht Tagen fast 180 Vorstellungen zu sehen, auch Dokumentar- und Kurzfilme werden gezeigt. Das Festival läuft noch bis zum 14. Juni.

Weitere Informationen
10 Bilder

Die Festivalfilme im Überblick

Vom Oscar-nominierten Australien-Liebesfilm über Thriller aus Deutschland bis zur französischen Adoptionskomödie: eine Übersicht der Beiträge vom Filmfest Emden Norderney. (08.06.2017) Bildergalerie

Link

Filmfest Emden-Norderney

Umfangreiche Informationen über das Filmfest und das aktuelle Festivalprogramm auf der Website des Filmfestes. extern

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 12.06.2017 | 06:20 Uhr

Mehr Kultur

03:03

Spezialeffekte: Ein Feuerteufel bei der Arbeit

19.10.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:52

Filmfest Osnabrück: Kino abseits des Mainstreams

19.10.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:35

Thomas Quasthoff wärmt seine Jazz-Liebe auf

19.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal