Der Star Trek-Erfinder Gene Roddenberry © picture alliance / Everett Collection Foto: Courtesy Everett Collection

Zum 100. von "Star Trek"-Erfinder Gene Roddenberry

Stand: 19.08.2021 11:15 Uhr

Vor 100 Jahren wurde "Star Trek"-Erfinder Gene Roddenberry geboren. Seit dem Start der Serie 1966 im US-Fernsehen haben die Figuren um Captain Kirk Millionen Fans gewonnen. Zu den größten Sammlern gehört Martin Netter aus Bad Münder.

Der US-Amerikaner Roddenberry schuf mit seinen Drehbüchern die Welt um Helden wie Kirk, Picard, Data oder Janeway, die das Universum verbessern wollen. Ab 1966 im Fernsehen, ab 1979 auch auf der Kinoleinwand. Anfang der 70er-Jahre fand die Serie als "Raumschiff Enterprise" den Weg in deutsche Fernsehen. Der Schöpfer von "Star Trek" starb 1991. Seine Asche wurde - wo sonst - im All verstreut, wohin die NASA sie geschossen hatte.

Private Ausstellung in Bad Münder

Das Universum, das Roddenberry geschaffen hat, lebt auf der ganzen Welt weiter. Zum Beispiel im niedersächsischen Bad Münder. Dort sammelt Martin Netter alles, was mit "Star Trek" zu tun hat. In seiner Halle finden sich vor allem Requisiten aus den USA, aber auch Gegenstände, die mit der Entstehung der Serie zu tun haben: die Schreibmaschine und frühe Manuskripte von Gene Roddenberry etwa. Die Idee eines Museums konnte Netter wegen mangelnder finanzieller und personeller Unterstützung nicht verwirklichen. Dafür zeigt er Trekkies nach Anmeldung persönlich seine "Star Trek"-Schätze.

Quiz
Raumschiff "USS Enterprise" aus der Fernsehserie "Star Trek TV" (1966-69) © Picture Alliance

Wie gut kennen Sie "Raumschiff Enterprise"?

"Star Trek" ist eine der erfolgreichsten Serien der Film- und Fernsehgeschichte. Wie gut kennen Sie die Science-Fiction-Abenteuer? Testen Sie Ihr Wissen! Quiz

Riesige "Star Trek"-Sammlung in Niedersachsen

 

Weitere Informationen
Mr. Spock und Captain Kirk - die Helden aus der Serie "Star Trek", die vor 55 Jahren im US-Fernsehen startete (Foto von 1979) © picture alliance / dpa Bildfunk

Star Trek: Vor 55 Jahren startete die Enterprise im US-Fernsehen

Der 8. September wird als "Star Trek-Tag" gefeiert. Die Sci-Fi-Serie mit Captain Kirk und Mr. Spock hat weltweit viele Fans. mehr

Ein Star Trek Sammler in der Kulisse der Fernsehserie "Raumschiff Enterprise". © NDR

"Star Trek"-Sammler: Kein Museum in Bad Münder

Martin Netter besitzt eine riesige "Star Trek"-Sammlung. Daraus sollte ein Museum werden. Doch daraus wurde nichts. mehr

Star Trek IV - Zurück in die Gegenwart: Der Absatz des Macs stockt. Zu wenig lässt sich mit dem Gerät bis dato anfangen, zu wenige Anwendungen sind verfügbar. © picture alliance

Star Trek Gadgets

Eben noch in den Köpfen der Science-Fiction-Schreiberlinge, heute fester Bestandteil des Alltags: Viele Technik-Visionen aus "Star Trek" sind heute schon lange Wirklichkeit. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Kulturjournal | 19.08.2021 | 19:00 Uhr

Mehr Kultur

Kinder und Jugendliche wurden auf Anraten von Haus- und Schulärzten ab den 1950er-Jahren für mehrere Wochen in Kinderheime geschickt. © NDR

Verschickungskinder: Misshandlungen in Erholungsheimen

Millionen Kinder wurden bis in die 1970er-Jahre in Kindererholungsheime geschickt. Viele haben dort körperliche und seelische Misshandlung erlebt. mehr