Eine Szene aus dem Film "Die Grube" zeigt einen kleinen Jungen.

Nordische Filmtage: Hauptpreis für lettischen Film

Stand: 08.11.2020 16:26 Uhr

Erstmals hat ein lettischer Film bei den nordischen Filmtagen Lübeck den Hauptpreis des Festivals gewonnen.

Der mit 12.500 Euro dotierte NDR-Filmpreis geht an die Regisseurin Dace Pūce für ihr Spielfilmdebüt "Die Grube", wie die Veranstalter und der Norddeutsche Rundfunk am Sonnabend bekanntgaben. Die Preisverleihung im Theater Lübeck wurde coronabedingt vorab ohne Publikum aufgezeichnet und am Samstagabend ins Internet gestreamt.

Thormählen: Schaufenster für kreative Filme

Auch Volker Thormählen, Direktor des NDR Landesfunkhauses Schleswig-Holstein, gratulierte. Er betonte: "Die Nordischen Filmtage sind seit mehr als sechs Jahrzehnten ein Schaufenster für kreative Filme und Erzählungen aus dem Ostseeraum, den wir in unserem Haus besonders im Blick haben - ein faszinierender Kulturraum."

Auch finnische Filmemacherin überzeugt

Die Filmtage gab es wegen der Pandemie und des Teil-Lockdowns erstmals nur online. Zu den weiteren Preisträgern gehörte auch die finnische Filmemacherin Jenni Toivoniemi, die mit ihrem Debüt "Gesellschaftsspiele" nicht nur den mit 7.500 Euro dotierten Preis des Freundeskreises für das beste Spielfilmdebüt, sondern auch den Baltischen Filmpreis für einen nordischen Spielfilm einheimste. Den Publikumspreis sicherte sich der Finne Ville Jankeri mit dem Film "Der Waldriese". Bester Dokumentarfilm wurde "Der Kampf um Grönland", eine dänisch-grönländisch-norwegische Produktion.

144 Filme auch online abrufbar

Bei den Kinder- und Jugendfilmen überzeugte der norwegische Kinderfilm "Schwestern - der Sommer, in dem wir alleine waren". Insgesamt wurden bei den Filmtagen zehn Preise im Gesamtwert von 57.500 Euro vergeben. Die Nordischen Filmtage Lübeck wollen mit ihrer Auswahl das aktuelle Schaffen der Filmemacher aus den nordischen und baltischen Ländern sowie aus Norddeutschland zeigen. Die 146 diesjährigen Filme im Stream-Angebot können noch bis Mittwoch im Internet abgerufen werden.

 

Weitere Informationen

62. Nordische Filmtage Lübeck starten online

Von den 160 Filmen können über 140 über eine Streamingplattform angesehen werden. Einen Sieger soll es auch dieses Jahr geben. mehr

Ulrich Thomsen als Henrik Kauffmann (r.) vor einem Rollce Royce - Szene des Eröffnungsfilms der Nordischen Filmtage Lübeck "Unser Mann in Amerika" © Nimbus Film

Weltkriegsdrama mit Ulrich Thomsen hat Filmtage Lübeck eröffnet

Die Nordischen Filmtage Lübeck sind virtuell gestartet. Der Däne Ulrich Thomsen über seine Rolle im Eröffnungsfilm "Unser Mann in Amerika". mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 08.11.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Kultur

Charlie Parker © picture alliance akg-images Foto: picture alliance akg-images

Heute im Livestream: "Bird@100" - Hommage an Charlie Parker

Anlässlich des 100. Geburtstags von Charlie Parker spielt die NDR Bigband eine Hommage - ohne Publikum, im Livestream, heute, 21 Uhr. mehr

Lutz Krajenski sitzt an der Hammond-Orgel © NDR.de Foto: Claudius Hinzmann

Lutz Krajenski im Solokonzert

Lutz Krajenski ist aus der norddeutschen Musikszene nicht wegzudenken. Für uns spielte der Hannoveraner ein Solokonzert. mehr

Aeroslo bei Bläsern © Bayerischer Rundfunk

Studie: Blasinstrumente stoßen Aerosole unterschiedlich aus

Wie breiten sich Aerosole bei Blasinstrumenten aus? Eine neue Studie aus München bringt überraschende Erkenntnisse. mehr

In der Zeitung ist ein polemischer Artikel über Brockmöller (Charles Brauer, links) erschienen; es geht um seine Beziehung zu einer angeblich von Harry Mucher erschossenen Polizistin, mit der Brockmöller befreundet war. Zusammen mit Stoever (Manfred Krug, rechts) fragt der verärgerte Brockmöller sich, woher die Presse so detaillierte Informationen hat, ohne je mit ihm gesprochen zu haben? © NDR/Studio Hamburg

Tatort-Jubiläum: Mord ist bei Stoever und Brockmöller Nebensache

Die Schauspieler Manfred Krug und Charles Brauer waren im Film Partner und Freunde - die Freundschaft hielt auch danach. mehr