Szene in einer Bank mit bewaffneten Männern aus dem Thriller "Jeder gegen jeden" im ZDF © Koch Media GmbH

Tipps für die Mediatheken: Bankraubthriller und Eltern-Serien

Stand: 27.08.2021 15:37 Uhr

Aus den Mediatheken von ZDF, 3sat und Arte stellen wir Ihnen diese Woche die bissige Serie "Andere Eltern", die britische Serie "Mum" und den spanischen Thriller "Jeder gegen jeden" vor.

Laia Costa (links) und Guillermo Pfennig in der Serie "Foodie Love" von Isabel Coixet, zu sehen auf Arte © Zoe Sala Coixet
Beitrag anhören 4 Min

von Julia Jakob und Patricia Batlle

"Andere Eltern" - bissige Kita-Serie in der ZDF Mediathek

Nina ist Mutter von zwei Kindern, hat mal in einer Werbeagentur gearbeitet und macht jetzt eine Ausbildung zur Yoga-Lehrerin. Und sie ist wieder schwanger. In ihr ist der Gedanke gereift, etwas selbst auf die Beine zu stellen. Von ihrer Kita-Gründung erzählt die Serie "Andere Eltern". Sie begleitet Nina bei jedem Schritt, etwa bei der Suche nach einer geeigneten Räumlichkeit: "Das ehemalige Suchtpräventionszentrum köln-nippes. Tolle Räume, da gibt's Einiges zu tun." Die Interessensgemeinschaft ist ein bunter Haufen, von Hausmann bis Werber, von Musikmanagerin bis Tortendekorationsshop-Besitzerin.

Nina (Lavinia Wilson) und Jannos (Jasin Challah) sitzen mit den anderen Eltern der Initiative auf Kinderstühlen im Stuhlkreis - Szene aus der ZDF-Serie "Andere Eltern" © ZDF und TOM TRAMBOW BVK
Nina (Lavinia Wilson) und Jannos (Jasin Challah) sitzen mit den anderen Eltern der Initiative auf Kinderstühlen im Stuhlkreis

Dazu ein Homosexueller und ein Paar mit einem dringenden Kinderwunsch. Die Rollen waren nur skizziert, die Schauspieler*innen kannten den Verlauf der Geschichte nicht und so wurde vor der Kamera kräftig improvisiert, was der Erzählung sehr gut tut. Die Figuren stecken voller Klischees, aber durch die Spontaneität werden sie glaubwürdiger, authentischer und letztendlich viel witziger. Lavina Wilson, Henny Reents, Sebastian Schwarz und allen anderen Schauspieler*innen ist das diebische Vergnügen am Spiel anzumerken. Die zwei Staffeln der Serie "Andere Eltern" sind bis 8. Oktober in der ZDF-Mediathek.

Weitere Informationen
Nina (Lavinia Wilson) und Jannos (Jasin Challah) sitzen mit den anderen Eltern der Initiative auf Kinderstühlen im Stuhlkreis - Szene aus der ZDF-Serie "Andere Eltern" © ZDF und TOM TRAMBOW BVK

"Andere Eltern" mit Lavinia Wilson in der ZDF Mediathek

Im August begann die Ausstrahlung der Serie. Bis zum 8. Oktober stehen alle Folgen beider Staffeln in der ZDF Mediathek extern

"Mum" der Arte Mediathek: britischer Humor in Familienserie

Es wird britisch - mit bittersüßem Humor. Cathy (Lesley Manville) ist gerade kurz vor ihrem 60. Geburtstag Witwe geworden, Gäste und Blumensträuße fallen kurz vor der Beerdigung ins Haus. Cathy bewahrt - ganz britisch - immer die steife Oberlippe. Egal, ob der Freund ihres Sohnes in einem knallroten, viel zu kurzem Kleid zur Beerdigung erscheint oder die fiese Schwägerin nach Zucker für den ungenießbaren Tee fragt. Und dann ist da noch Michael, der so gerne ihr Lebensgefährte wäre, aber nicht den Mumm hat, es Cathy zu sagen. In den peinlichen Szenen steckt viel feiner britischer Humor. "Mum" steht im englischen Original mit deutschen Untertiteln bis zum 15. September in der Arte-Mediathek online zur Verfügung.

Weitere Informationen

"Mum" - britische Serie in der Arte Mediathek

Die britische Serie um die fast 60-jährige Cathy (Lesley Manville) ist in der Arte Mediathek bis 15. September. extern

"Könige der Welt" in 3sat Mediathek: Musik-Dokumentation über Union Youth

Maze Exler, Michael Borwitzky, Ole Fries und Markus Krieg liegen sich in den Armen - Szene aus dem Dokumentarfilm "Könige der Welt" © NDR
Maze Exler, Michael Borwitzky, Ole Fries und Markus Krieg von Union Youth liegen sich in den Armen.

Anfang der 2000er-Jahre erlebten vier Jungs der Band Union Youth aus der niedersächsischen Provinz einen kometenhaften Aufstieg. Ihr rauer Gitarrensound erinnert ein bisschen an Nirvana. Ein Bandmitglied erinnert sich: "Die größte Plattenfirma der Welt ruft an, der Weltmarktführer, und will wohl die Band unter Vertrag nehmen. Oh mein Gott! 'Hier ist das Apartmenthaus, hier könnt ihr einziehen. Hier ist ein Proberaum. Und das ist die Liste der Produzenten. Und morgen geht's los'." Aber der charismatische Sänger Maze reagiert ganz anders als seine drei  Freunde: "Ich kann das nicht machen. Sag das jetzt bitte ab." Zehn Jahre später treffen sie sich wieder und wollen aus den Scherben von Union Youth etwas Neues aufbauen - aber Maze hat noch immer ein Problem mit den Drogen. Mit "Könige der Welt" ist Christian Brockhausen und Timo Großpietsch ein einfühlsamer Film über den Preis des Ruhms und die Macht der  Freundschaft gelungen. "Könige der Welt" läuft am 25. August um 0.00 Uhr im NDR Fernsehen und steht bis zum 27. Juli 2022 in der 3sat Mediathek.

Weitere Informationen
Die Band Union Youth auf einem alten Foto.

Könige der Welt

Was bleibt, wenn Träume erwachsen werden? Die Geschichte einer außergewöhnlichen Band in der schillernden Musikbranche. mehr

"Jeder gegen Jeden" - Bankraubthriller als Kammerspiel in ZDF-Mediathek

Es ist ein simpler Plan, der aufzugehen scheint: Eine Gruppe von Bankräubern räumt die Tresore leer und verschwindet durch einen zuvor gegrabenen Tunnel. Blöd nur, dass es im spanischen Valencia seit Tagen schüttet: Der Fluchttunnel ist überflutet. Die Nerven der Räuber liegen blank. Einer aus der Truppe spielt dann auch noch ein doppeltes Spiel. Er hat sich mit der Bankangestellten Sandra zusammengetan. Sie hat nichts mehr zu verlieren, sie ist gerade gefeuert worden. Sandra will nicht mit leeren Händen gehen: "Er ist ein Politiker, hat Leute abhören lassen. Das Urteil wurde aufgehoben. Und das Material wird hier aufbewahrt, er hat eine Festplatte. Nur ein Schließfach und das Ganze hat sich für uns gelohnt." Der spanische Thriller "Jeder gegen Jeden" (FSK 12) macht sich einen Spaß daraus, ständig neue Wendungen einzubauen. Die Sympathien wandern, wer eben noch moralisch einwandfrei schien, ist im nächsten Moment der Gauner. Thriller-Unterhaltung als Bank-Kammerspiel- "Jeder gegen Jeden" steht noch bis 27. August in der ZDF-Mediathek.

Weitere Informationen
Szene in einer Bank mit bewaffneten Männern aus dem Thriller "Jeder gegen jeden" im ZDF © Koch Media GmbH

"Jeder gegen jeden" - Bankraubthriller in ZDF Mediathek

Der spanische Thriller (FSK 12) lief am 26. Juli im ZDF und steht bis zum 25. August in der ZDF Mediathek zur Verfügung extern

Weitere Informationen
Dwayne Johnson und Emily Blunt auf einem Flussdampfer - Szene aus dem Actionfilm "Jungle Cruise" © Disney

Die aktuellen Regeln für den Kinobesuch im Norden

Die Kinos haben geöffnet. Welche Corona-Regeln gelten im Norden für den Kinobesuch? Wo muss die Maske am Platz getragen werden? mehr

Laia Costa (links) und Guillermo Pfennig in der Serie "Foodie Love" von Isabel Coixet, zu sehen auf Arte © Zoe Sala Coixet

Tipps für die Mediatheken: Kochen, Spionage und Fantasiewelten

Die Mediatheken von ARD und Arte bieten tolle Serien und Filme wie "Bella Martha" und "Foodie Love". Unsere Tipps für die Woche. mehr

Timothée Chalamet als Paul Atreides (r.) und Rebecca Ferguson als Laday Jessica im Kinofilm "Dune" © 2021 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.

Bond Nr. 25, "Dune" und "Töchter" starten bald im Kino-Herbst

Kinofans freuen sich aufs Fantasy-Epos "Dune", auf Bond Nr. 25, aufs Roadmovie "Töchter" und auf zwei Filme von Ridley Scott. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Kultur | 19.08.2021 | 06:20 Uhr

Viele Stapel Bücher auf Tischen und in Regalen einer Buchhandlung. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Jan Woitas

Die interessantesten literarischen Neuerscheinungen 2021

Neue Romane von Edgar Rai, Eva Menasse und Henning Ahrens sowie eine ganz persönliche Inselgeschichte von Isabel Bogdan. mehr

Mehr Kultur

"Panorama"-Moderatorin Anja Reschke bekommt beim Deutschen Fernsehpreis 2021 den Preis für die beste Moderation von ZDF-Moderatorin Petra Gerster verliehen. © dpa picture alliance Foto: Henning Kaiser

Deutscher Fernsehpreis für "Panorama"-Moderatorin Anja Reschke

Bei der Gala in Köln wurden auch zwei Schauspieler der NDR/ARD-Serie "Die Toten von Marlow" sowie Moderatorin Aminata Belli ausgezeichnet. mehr