Stand: 06.11.2018 11:00 Uhr

Krimikomödie mit Anna Kendrick und Blake Lively

Nur ein kleiner Gefallen
, Regie: Paul Feig
Vorgestellt von Krischan Koch

Ihre ersten Kinoauftritte hatte die amerikanische Schauspielerin Anna Kendrick in der Verfilmung der "Twilight"-Saga. Gleichzeitig spielte sie 2009 an der Seite von George Clooney in der Komödie "Up In The Air", die ihr eine Oscarnominierung einbrachte. Jetzt ist Kendrick als Helikoptermutter in der Komödie "Nur ein kleiner Gefallen" zu sehen.

Stephanie (Anna Kendrick, l.) und ihre Freundin Emily (Blake Lively, r.) - Szene aus dem Kinofilm "Nur ein kleiner Gefallen" © StudioCanal Foto: LIONSGATE / Peter Iovino

Filmtrailer: "Nur ein kleiner Gefallen"

Regisseur Paul Feig spielt mit doppelten Identitäten und den Klischees von Helikopter- und Rabenmüttern - eine schwarze Krimikomödie und gallige Satire über weibliche Rollenbilder.

2,5 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Eine neue Freundin tritt in Stephanies Leben

Im Alltag von Stephanie (gespielt von Anna Kendrick) passiert nicht allzu viel. Nachdem die alleinerziehende Mutter ihren kleinen Sohn zur Schule gebracht hat, präsentiert sie in ihrem täglichen Video-Blog die neusten Kochrezepte. Doch dann lernt sie vor der Schule eine andere Mutter, die extravagante Emily, kennen. Während die Kinder miteinander spielen, genehmigen sich die beiden Mütter gleich mehrere Martinis.   

Hat die biedere Vorstadt-Mom eine glamouröse neue Freundin gefunden? Oder sucht die vielbeschäftigte, attraktive Modemanagerin Emily (Blake Lively) nur eine praktische Babysitterin für ihren Sohn? Denn eines Morgens bekommt die übereifrige Stephanie einen aufgeregten Anruf von Emily, deren Termine sich mal wieder überschlagen.

Emily verschwindet spurlos

Bild vergrößern
Sean (Henry Golding) und Stephanie (Anna Kendrick) machen sich Sorgen um Emily.

Das Telefonat ist Emilys letztes Lebenszeichen. Danach ist sie spurlos verschwunden. Auch ihr Mann, der Schriftsteller Sean, scheint ratlos. Es sieht alles danach aus, dass die blonde PR-Chefin einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist. Damit lässt Regisseur Paul Feig die Vorstadtkomödie in einen Krimi umkippen. Stephanie macht sich auf die Suche nach ihrer neuen Freundin. Doch schon in deren schicker Modefirma bleibt sie an der Empfangsdame hängen.

Blake Lively spielt die Femme Fatale herrlich doppelbödig und Anna Kenrick gelingt eine erstaunliche Wandlung von der dauerlächelnden, pastellfarben gekleideten Vorstadtspießerin zur giftigen Schlange. Nachdem Emilys Leiche aus einem See gefischt wird, ermittelt die Polizei. Stephanie, die sich mittlerweile sehr fürsorglich um Emilys Mann Sean kümmert, gerät unter Mordverdacht. 

Temporeiche Story

Die Wendungen der Story sind reichlich wild, nicht immer plausibel, aber so temporeich, dass der Zuschauer stets am Ball bleibt. Hinter der biederen Fassade der Kindergeburtstage und Backrezepte tun sich Abgründe auf.

Regisseur Paul Feig spielt mit doppelten Identitäten und den Klischees von Helikopter- und Rabenmüttern. Die französischen Chansons von Serge Gainsbourg liefern dazu den leicht verruchten Soundtrack. "Nur ein kleiner Gefallen" ist eine turbulente schwarze Krimikomödie und eine charmant gallige Satire über weibliche Rollenbilder.

Nur ein kleiner Gefallen

Genre:
Thriller
Produktionsjahr:
2018
Produktionsland:
USA
Zusatzinfo:
mit Anna Kendrick, Blake Lively, Henry Golding
Regie:
Paul Feig
Länge:
117 Min.
FSK:
ab 12 Jahre
Kinostart:
8. November 2018

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Kultur | 07.11.2018 | 06:55 Uhr

Weitere Kinoneustarts der Woche

Ryan Gosling spielt ersten Mann auf dem Mond

Damien Chazelles Film "Aufbruch zum Mond" zeigt, wie viel Schmerz, Entbehrungen und Rückschläge die Reise zum Mond gekostet hat. Ryan Gosling ist als Astronaut Neil Armstrong zu sehen. mehr

Mehr Kultur

03:10
NDR 1 Welle Nord

Theater Werftpark: Huck und Jim in Weltall

14.11.2018 20:05 Uhr
NDR 1 Welle Nord
08:10
Mein Nachmittag

Selbst gemacht: Eine Lampe aus Holz

14.11.2018 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
01:28
NDR//Aktuell

Fotoausstellung: Hommage an Romy Schneider

14.11.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell