Stand: 29.04.2020 15:32 Uhr

Elbphilharmonie erwartet ab September Weltstars

Die Hamburger Elbphilharmonie will trotz der Corona-Krise im September in die neue Saison starten und hat ihr Programm für die Saison 2020/21 bekannt gegeben. Zahlreiche Klassik-Weltstars sollen ab September in Hamburg auftreten: Zu den Highlights der neuen Saison gehören Daniil Trifonow am Klavier, die Wiener Philharmoniker, die Violinistin Patricia Kopatchinskaja, Dirigent Sir Antonio Pappano, Sitar-Spielerin Anoushka Shankar sowie Komponist Max Richter.

50. Todestag von Igor Strawinsky

In ihrer fünften Spielzeit plant die Elbphilharmonie mehr Konzerte als je zuvor. Neben Auftritten von Orchestern und Künstlerinnen und Künstlern aus aller Welt wird es auch regionale Schwerpunkte geben. Im Programm stehen viele Werke von Igor Strawinsky. Die Opening Night des NDR Elbphilharmonie Orchesters im September gibt bereits einen Vorgeschmack auf das im April 2021 stattfindende Festival "Strawinsky in Hamburg" anlässlich seines 50. Todestags. Zudem wird mit der von Chefdirigent Alan Gilbert initiierten Biennale "Elbphilharmonie Visions" ein neues Festival für zeitgenössische Musik stattfinden.

Neue Saison NDR EO
Alan Gilbert im Porträt vor der Skyline der Elbphilharmonie Hamburg © NDR Foto: Peter Hundert

Die neue Saison: 75 Jahre NDR Elbphilharmonie Orchester

Mit hoffnungsvollem Blick geht es für das NDR Elbphilharmonie Orchester und Alan Gilbert Richtung Jubiläumssaison: mit einem Strawinsky-Festival, der neuen Biennale "Elbphilharmonie Visions" und vielen Gästen. mehr

Geplanter Start im September wegen Corona-Pandemie unsicher

Elbphilharmonie-Intendant Christoph Lieben-Seutter hofft auf eine Wiederaufnahme des Betriebs ab September. Allerdings ist die Unsicherheit über die Entwicklung rund um die Corona-Pandemie groß. Ob und wie in den großen Konzerthäusern Hamburgs wieder Konzerte stattfinden können, ist ungewiss.

"Book now, pay later" - flexibles Vorverkaufssystem

Ein neues Vorverkaufssystem nach dem Motto "Book now, pay later" soll für die wegen der Corona-Krise derzeit nötige Flexibilität sorgen. Der Abonnement-Verkauf beginnt am 29. April. Ab dem 26. Mai kann man sich dann für Einzelkarten vormerken lassen. Die Tickets müssen erst bezahlt werden, wenn feststeht, dass die Veranstaltung tatsächlich stattfindet - spätestens aber sechs Wochen vor dem Konzert.

Weitere Informationen
Das NDR Elbphilharmonie Orchester auf der Bühne des Großen Saals in der Elbphilharmonie © Michael Zapf

NDR Elbphilharmonie Orchester

Das international renommierte Flaggschiff der NDR Ensembles ist das Residenzorchester der Elbphilharmonie Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Kulturjournal | 29.04.2020 | 19:00 Uhr