Stand: 20.06.2019 19:32 Uhr

Ticketverkauf für Elphi-Saison gestartet

Der Einzelkartenverkauf der neuen Saison der Elbphilharmonie Hamburg ist am Donnerstagvormittag an den offiziellen Vorverkaufsstellen gestartet. Seit dem Abend sind die Karten auch online unter www.elbphilharmonie.de erhältlich.

Zum Start des Einzelkartenverkaufs für Konzerte der neuen Saison in der Elbphilharmonie haben sich am Donnerstagvormittag wieder lange Schlangen vor den drei offiziellen Vorverkaufsstellen gebildet. "Das Interesse ist immer noch groß, aber die Schlangen sind nicht mehr so lang wie in den beiden Vorjahren", sagte der Sprecher der Elbphilharmonie, Tom R. Schulz. "Die Hamburger finden es gut, dass sie einen kleinen Vorsprung vor allen anderen haben."

Der Vorsprung dürfte für viele Gold wert gewesen sein, denn zum Start des Onlineverkaufs am Abend war die Webseite wie in den vergangenen Jahren überlastet. Bei einer Stichprobe gelang es NDR.de nach mehreren Fehlversuchen, sich in die "virtuelle Warteschlange" für ein Konzert einzureihen. "Aktuell sind noch 2.521 Personen vor Ihnen", war auf dem Bildschirm zu lesen - der Große Saal hat insgesamt 2.100 Sitzplätze.

Wiener Philharmoniker spielen Beethoven

Elbphilharmonie-Intendant Christoph Lieben-Seutter hatte im April die neue Saison 2019/2020 in Hamburg vorgestellt: Allein 380 Konzerte sind im Großen Saal geplant, los geht es am 6. September. Unter anderem werden die Wiener Philharmoniker im Beethoven-Jahr 2020 im März alle neun Sinfonien des Komponisten spielen. Rechtzeitig zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven gebe es "richtige Beethovenfestspiele", sagte Lieben-Seutter.

Pianist Igor Levit spielt im September und im November dessen Klaviersonaten. Den Soundtrack zum Brexit mit dem Programm "Britain Calling" gebe es im Oktober. Eine Woche lang geht es laut Lieben-Seutter "nur um englische Musik, mit einer der spannendsten Dirigentinnen unserer Zeit: Mirga Gražinytė-Tyla erobert mit dem City Of Birmingham Orchester gerade die Welt".

Elbphilharmonie: Die Höhepunkte der neuen Saison

Weltstars im Programm - darunter Cecilia Bartoli

730 Konzerte sind in der kommenden Saison in der Elbphilharmonie geplant. Immer wieder sind Weltstars zu erleben. Am 5. November ist zum Beispiel die Mailänder Scala mit der Oper "Julius Cäsar" von Georg Friedrich Händel mit Sängerin Cecilia Bartoli zu Gast. "Ganz Wien" lautet der Titel ein Festivals, das Ende Februar 2020 startet. Es soll laut Lieben-Seutter von Wiener Klassik über Volksmusik, Punk, Wiener Lied, Klassik bis hin zum Rap alles bieten.

Maximal vier Tickets pro Konzert, zehn insgesamt

Um dem illegalen Weiterverkauf von Tickets entgegenzuwirken und möglichst vielen die Chance auf ein Ticket zu ermöglichen, können pro Käufer und Verkaufsvorgang bis zu vier Tickets pro Konzert und insgesamt maximal zehn Tickets erworben werden. Insgesamt ging am Donnerstag ein Kontingent im sechsstelligen Bereich in den Verkauf.

Die offiziellen Ticketverkaufsstellen der Elbphilharmonie
Konzertkasse ElbphilharmonieKonzertkasse im Brahms KontorElbphilharmonie Kulturcafé
im Erdgeschoss der Elbphilharmoniegegenüber der Laeiszhalle, im Erdgeschoss, Eingang linksam Mönckebergbrunnen
Platz der Deutschen Einheit 1Johannes-Brahms-Platz 1Barkhof 3
20457 Hamburg20355 Hamburg20095 Hamburg
täglich 11-20 Uhr
feiertags geschlossen
Ausnahme: 20. Juni bereits ab 10 bis 20 Uhr.
Aus betrieblichen Gründen bleibt die Konzertkasse in der Elbphilharmonie am 26. Juni zwischen 13:45 Uhr und 15:45 Uhr geschlossen.
Mo-Fr 11-18 Uhr
Sonnabend 11-16 Uhr,
Sonntags und feiertags geschlossen -
Ausnahme: 20. Juni bereits ab 10 bis 18 Uhr.
Aus betrieblichen Gründen bleibt die Konzertkasse im Brahms Kontor am 26. Juni zwischen 13:30 Uhr und 16 Uhr geschlossen.
Mo-Fr 11-14 Uhr
Mo-Fr 15-18 Uhr
Sonnabend, Sonntag, feiertags geschl.
Ausnahme: 20. Juni bereits ab 10 bis 18 Uhr
Aus betrieblichen Gründen bleibt das Kulturcafé am 26. Juni zwischen 13:30 und 16 Uhr geschlossen.
Außerdem hat es vom 8. Juli bis zum 4. August 2019 Sommerpause und ist daher geschlossen.

 

Weitere Informationen
NDR Elbphilharmonie Orchester

Zum Nachhören: Opening Night mit Alan Gilbert

06.09.2019 19:00 Uhr und weitere Termine
NDR Elbphilharmonie Orchester

Mit Werken von Brahms bis Chin eröffnete der neue Chefdirigent Alan Gilbert die Saison 2019/2020 in der Elbphilharmonie. Sie können das Konzert im ARTE Concert Video noch einmal erleben. mehr

Einzelkarten für NDR Konzerte startet

Der Einzelkartenverkauf für Konzerte der NDR Ensembles sowie der NDR Familienkonzerte an den Vorverkaufsstellen hat begonnen. Jetzt sind die Tickets auch online zu haben! mehr

NDR Elbphilharmonie Orchester

Die Begeisterung teilen: Saison 2019/2020

NDR Elbphilharmonie Orchester

"Ich freue mich auf meine Zeit als Chefdirigent", so Alan Gilbert, der die Saison 2019/2020 des NDR Elbphilharmonie Orchesters vorgestellt hat: "Wir wollen unsere Begeisterung teilen." mehr

NDR Chor

NDR Chor: Die Saison 2019/2020

NDR Chor

Der NDR Chor stellt seine neue Saison vor: Auch im zweiten Jahr bleibt Chefdirigent Klaas Stok seiner Linie treu und bringt Klassiker der Chorsinfonik und große Affekte zum Klingen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 20.06.2019 | 06:20 Uhr

Mehr Kultur

01:37
NDR Fernsehen
58:59
NDR Info