Thema: Wasserqualität

Viele Kondensstreifen, die Flugzeuge hinterlassen, sind am blauen Himmel zu sehen. © dpa picture alliance Foto: Patrick Pleul

Umweltfreundlich reisen? Gar nicht so einfach!

Viele Menschen gehen umweltbewusst durchs Leben - und fliegen dann doch klimaschädlich in den Urlaub auf die Kanaren oder Balearen. Wie lässt es sich mit besserem Gewissen reisen? mehr

Plastikmüll liegt am Strand. © Picture Alliance/ Stefan Sauer Foto: Stefan Sauer

Nordsee: 1.300 Plastikteile pro Quadratkilometer

Im Niedersächsischen Landtag haben am Montag Experten über das Plastikmüll-Problem informiert. Eine Zahl erschreckt: Auf jedem Quadratkilometer Nordsee-Grund liegen 1.300 Plastikobjekte. mehr

Greenpeace-Aktion in Hamburg: Mitarbeiter testen Wasser auf Rückstände aus der Massentierhaltung. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Umweltschützer untersuchen Elbwasser

Greenpeace-Aktivisten wollen bundesweit Wasserproben untersuchen - mit dem Ziel, mögliche Rückstände aus der Massentierhaltung nachzuweisen. Auftakt der Messtour war am Montag in Hamburg. mehr

Ein Besucher greift in Berlin auf der Messe Fruit Logistica nach in Plastik eingeschweißten Zitronen. © dpa picture alliance Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Ein "Möglichst-wenig"-Verpackungsgesetz muss her

Das Umweltbundesamt sieht die Deutschen weiter an der Spitze in Europa bei der Produktion von Verpackungsmüll. Wie können wir gegensteuern? Eva Ellermann kommentiert. mehr

Vier behandschuhte Hände halten einen mit Plastikmüll gefüllten Müllsack. © dpa Foto: Bernd Wüstneck

Eine Steuer auf Plastik-Produkte? Ja, bitte!

Soll eine Steuer auf Wegwerf-Produkte aus Plastik eingeführt werden, um das Müllproblem lösen zu helfen? Ja, meint NDR Info Redakteurin Claudia Plaß in ihrem Kommentar. mehr

Kleine Plastikteilchen und Treibsel, also angeschwämmtes Material, zeigt ein städtischer Arbeiter auf einem Uferstreifen an der Schlei. © dpa Foto: Carsten Rehder

Umweltverschmutzung in der Schlei weitet sich aus

Es gibt immer mehr Uferbereiche der Schlei, an denen Plastikteile gefunden werden. Sie stammen aus dem Klärwerk in Schleswig. Inzwischen gibt es Kritik an der Aufsichtsbehörde. mehr

Blick über ein weites Feld. © NDR Foto: Helge Albrecht

Was bedeutet Greening?

Was ist die Greening-Prämie, die deutsche Landwirte beziehen? Und was müssen sie dafür tun? Ein kurzer Überblick zu einem umstrittenen Thema. mehr

Eine Bildcollage zeigt Luftaufnahmen von Landwirten bei der Feldarbeit. © dpa Foto: Julian Stratenschulte

Insektensterben: Können Landwirte mehr tun?

Zu viel Dünger, zu wenig Rücksicht auf die Umwelt: Landwirte diskutieren über eine Neuverteilung der Subventionen. Doch könnten sie damit wirtschaftlich existieren? mehr

Ein Traktor zieht einen Güllewagen über ein Feld und versprüht Gülle. © dpa-Bildfunk Foto: Ingo Wagner

Was tun gegen Nitratbelastung im Grundwasser?

Das Grundwasser ist durch Gülle und Dünger auf den Äckern in vielen Regionen in Norddeutschland mit Nitrat belastet. Was können Landwirte tun, um das Grundwasser zu schützen? mehr

Ein Mann riecht an einer Wasserprobe

Gewässer um Biogas-Anlage stark belastet

Verschmutze Bäche und Gräben rund um Biogas-Anlagen fand Panorama 3 letzten Sommer. Obwohl die Wasserschutzbehörde eine Überprüfung zugesagt hatte, wurde nichts geändert. mehr

Wie der Konzern K+S die Umwelt verschmutzt

K+S steht juristisch unter Druck

Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen 14 Mitarbeiter von K+S erhoben. Durch das Verpessen von Kalilauge soll es zu einer nachhaltigen Verunreinigung des Trinkwassers gekommen sein. mehr

In einem Kieswerk bei Dithmarschen stieß Panorama 3 auf offenbar illegal eingelagerten Abfall.

Auf der Spur eines Müllskandals

In einem Kieswerk in Dithmarschen stieß Panorama 3 vor rund einem Jahr auf offenbar illegal eingelagerten Abfall. Jetzt befürchten anliegende Gemeinden, Holcim plane dort eine Deponie. mehr