Thema: Wasserqualität

Wie der Konzern K+S die Umwelt verschmutzt

K+S steht juristisch unter Druck

Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen 14 Mitarbeiter von K+S erhoben. Durch das Verpessen von Kalilauge soll es zu einer nachhaltigen Verunreinigung des Trinkwassers gekommen sein. mehr

In einem Kieswerk bei Dithmarschen stieß Panorama 3 auf offenbar illegal eingelagerten Abfall.

Auf der Spur eines Müllskandals

In einem Kieswerk in Dithmarschen stieß Panorama 3 vor rund einem Jahr auf offenbar illegal eingelagerten Abfall. Jetzt befürchten anliegende Gemeinden, Holcim plane dort eine Deponie. mehr

Ein Landwirt bringt Pestizide auf einem Feld aus. © picture alliance / dpa Foto:  Patrick Pleul

Pestizidgefahr im Grundwasser

Laut einer Studie, die Panorama 3 vorliegt, ist in weiten Teilen Niedersachsens das Grundwasser mit Pestizidrückständen belastet. An zehn Messstellen wurden Grenzwerte überschritten. mehr

Müllskandal

Der Müllskandal in Dithmarschen und die Folgen

Vor einigen Wochen fand Panorama 3 in einer Kiesgrube in Schalkholz offenbar illegal eingelagerten Abfall mit krebserzeugenden Stoffen. Ein Teil des Abfalls liegt jetzt an der A7. mehr

Bauschutt auf einer Mülldeponie © NDR Foto: Hedwig Ahrens

Auf der Spur eines Müllskandals

In einem Kieswerk bei Dithmarschen wird offenbar illegal giftiger Bauschutt deponiert. Das Pikante daran: Die Deponie grenzt an ein wichtiges Trinkwasser-Reservoir, den "Heider Trog". mehr

Wasserprobe

Nitratbelastung: Kontrollen bleiben mangelhaft

In Niedersachsen ist das Grundwasser an vielen Orten mit zu viel Nitrat belastet. Ein "Nährstoffregister" könnte das Problem mildern - doch es lässt sich bislang nicht durchsetzen. mehr

Oberweserpipeline

Wie der Konzern K+S die Umwelt verschmutzt

"Abstoßfreie" Kaliproduktion scheint möglich - so könnte die Einleitung von Abwasser in Werra und Weser deutlich reduziert werden. Doch der Düngemittelkonzern K+S sperrt sich. mehr

Strohhalme aus Roggenstroh werden an einer Werkbank von einem Arbeiter mit einer Zange gekürzt. © NDR Foto: Astrid Wulf

Trinkhalme aus Stroh vermeiden Plastikmüll

Eine neue EU-Richtlinie soll Geschirr und Trinkhalme aus Plastik in Zukunft verbieten. Die NDR Info Perspektiven berichten über eine Lübecker Alternative - aus Stroh. mehr