Thema: Meer und Küste

Hungrige Gänse: Erhebliche Schäden für Landwirte

27.03.2020 12:37 Uhr

Bauernhöfe aus dem Rheiderland und der Wesermarsch haben sich an einem Pilotprojekt beteiligt. Ergebnis: Rastende Gänse verursachen Ertragsverlust von bis zu 50 Prozent. mehr

Wangerooge darf Sand aus Bundeswasserstraße nehmen

16.03.2020 20:33 Uhr

Wangerooge darf den von Sturmfluten weggespülten Hauptstrand mit 70.000 Kubikmeter Sand aus einer Bundeswasserstraße auffüllen. Die Arbeiten sollen am kommenden Montag beginnen. mehr

Bernstein: Das Gold des Meeres finden

03.03.2020 14:22 Uhr

Bernstein, ein fossiles Harz, fasziniert Menschen. Besonders nach kalten, stürmischen Nächten werden die hellbraunen Bröckchen an den Küsten angespült. Tipps für Sammler. mehr

Nach "Sabine": Millionen für Sturmflutschäden

25.02.2020 15:17 Uhr

Im am Dienstag verabschiedeten Nachtragshaushalt für das laufende Jahr sind gut zehn Millionen Euro für das Beheben von Sturmflutschäden an der Nordseeküste vorgesehen. Zwei Inseln profitieren. mehr

Als Rügen die Wissower Klinken verlor

24.02.2020 10:15 Uhr

Bis vor 15 Jahren waren die berühmten Kreidefelsen eine der Hauptattraktionen Rügens. Doch am 24. Februar 2005 stürzten die Wissower Klinken in die Ostsee. Wie kam es zu dem Abbruch? mehr

Urlauber sammelt Spenden für Wangerooge

21.02.2020 07:40 Uhr

Peter Kaufmann aus Nordrhein-Westfalen will der ostfriesischen Insel Wangerooge helfen. Nachdem Sturmfluten dort einen Großteil des Strandes weggespült haben, sammelt er Spenden. mehr

Usedomer Fischer leiden unter sinkenden Fischfangquoten

20.02.2020 11:31 Uhr

Schwere Zeiten für Fischer in Mecklenburg-Vorpommern, weil die Fangquoten in der Ostsee erneut verringert wurden. Fischer auf Usedom fürchten um ihre Existenz. mehr

Geburtenrekord bei Kegelrobben auf Helgoland

20.02.2020 05:56 Uhr

Es ist ein Rekord: Im Vergleich zum vergangenen Jahr ist die Zahl der Kegelrobbenbabys auf Helgoland von 426 auf 530 gestiegen. Bis die Badesaison anfängt, werden die Wildtiere im Meer verschwunden sein. mehr

Irritationen um Wikingeck-Sanierung in Schleswig

19.02.2020 12:00 Uhr

Der Boden der Wiking-Halbinsel ist mit giftigen Chemikalien verseucht. Stadt, Kreis und Land sind sich einig, dass das Erdreich ausgetauscht werden soll. Eine Grundbuchübertragung wirft aber Fragen auf. mehr

Geomar-Messgerät nach halbem Jahr gefunden

18.02.2020 15:01 Uhr

Es ist 300.000 Euro wert und liefert wichtige Daten zum Ökosystem der Ostsee: Nach sechs Monaten ist ein verschwundenes Unterwasserobservatorium von Kieler Meeresforschern wieder da. mehr

Wangerooge: Sandstrand-Zukunft ungewiss

13.02.2020 15:33 Uhr

Wangerooge hat nach mehreren Sturmfluten materielle Verluste zu beklagen. Rund 80.000 Kubikmeter Sand wurden weggespült. Die Strand-Wiederherstellung bis zum Sommer ist ungewiss. mehr

1985: Wattenmeer wird zum Nationalpark

07.02.2020 20:35 Uhr

Am 1. Oktober 1985 entsteht in Schleswig-Holstein der größte Nationalpark Deutschlands - zum Unmut vieler Küstenbewohner. Sie fürchten um ihre wirtschaftliche Existenz. mehr