Ingeborg Illing: "Wir waren ja anfangs alle begeistert"

Sendung: Ein Jahrhundertleben | 13.12.2021 | 11:00 Uhr 30 Min

Ingeborg Illing, Jahrgang 1921, meldet sich im Zweiten Weltkrieg zum Dienst in Frankreich. Anfänglich ist sie wie viele andere begeistert vom Krieg. Im Frankreich-Einsatz lernt sie ihren späteren Mann Wilfried kennen und wird kurz darauf im von Deutschland besetzten Polen eingesetzt. Wenige Monate nach der Hochzeit kommt ihr Mann in russische Kriegsgefangenschaft. Sie selbst flüchtet 1945 vor dem Einmarsch der Roten Armee nach Deetz. Als Wilfried 1946 aus Russland zurückkommt, leben sie in ärmlichen Verhältnissen zunächst in Hannover, ziehen dann nach Salzgitter. Dort geht es bergauf.

Jahrhundertleben: Die Geschichte von Ingeborg Illing aus Salzgitter
Jahrhundertleben: Aus dem Fotoalbum von Ingeborg Illing
Jahrhundertleben: Das Vermächtnis der 100-Jährigen
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/geschichte/koepfe/Jahrhundertleben-Ingeborg-Illing-aus-Salzgitter,illing192.html

Mehr Ein Jahrhundertleben

Irmgard Eiben aus Wilhelmshaven © NDR
44 Min
Der 102-jährige Wilhelm Simonsohn in seiner Hamburger Wohnung am Computer. © Magdalena Maria Stengel Foto: Magdalena Maria Stengel
44 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Corinna Kirchhöfer als Soldatin in Uniform mit Maschinengewehr vor einem Helikopter stehend. © Corinna Kirchhöfer
44 Min
Auch ein Ohr für die Stammkunden haben, heißt es im Dorfladen. © NDR
30 Min
Sound of Germany © NDR
30 Min
Der Schulbus-Camper und ein klassischer, silberner US-Camper stehen an einem Strand. Die Sonne geht unter. © NDR/Kimmo Wiemann
29 Min
Lokaljournalistin Anna Petersen an ihrem Schreibtisch bei der Telefonrecherche. © JABFilm/NDR
43 Min
Sound of Germany © NDR
44 Min
Dieser vier Meter hohe und acht Meter lange Zetros ist das zweite Zuhause von Rena und Gustav. © NDR/Sonja Kättner-Neumann
30 Min
Eine lachende junge Frau. © NDR/7Tage
44 Min
Krankes Schwein in einem konventionellen Stall. © NDR/SWR
45 Min
Sound of Germany © NDR
44 Min
Zwei Frauen in einem Hörsaal. Eine von ihnen gebärdet. © NDR/Lisa Wolff/Henning Wirtz
30 Min
Martina Oertzen besichtigt die sanierungsbedürftige Decatur-Brücke. © NDR/beckground tv + Filmproduktion GmbH
30 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen