Helga Klüver: "Ich füllte die Lücke irgendwie aus"

Sendung: Ein Jahrhundertleben | 13.12.2021 | 10:00 Uhr 25 Min

Helga Klüver, Jahrgang 1921, verbringt die meiste Zeit ihres Lebens in Eckernförde. Ihr späterer Ehemann Dieter lebt zunächst als studentischer Untermieter in der elterlichen Wohnung, 1942 heirateten sie unter "armseligen Bedingungen", wie sie sagt. Zu dieser Zeit sind fast alle Männer im Krieg. Es herrscht Lehrermangel und Helga Klüver wird Lehrerin. 1944 wird ihre erste Tochter Ingrid geboren. Deutlich erinnert sie sich noch an die Bombennächte. Ein tiefgreifender Wendepunkt im Leben ist der Tod ihres Mannes 1982. Plötzlich allein zu leben - eine echte Herausforderung.

Jahrhundertleben: Die Geschichte von Helga Klüver aus Eckernförde
Jahrhundertleben: Aus dem Fotoalbum von Helga Klüver
Jahrhundertleben: Das Vermächtnis der 100-Jährigen
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/geschichte/koepfe/Jahrhundertleben-Helga-Kluever-aus-Eckernfoerde,kluever176.html

Mehr Ein Jahrhundertleben

Die Welt der 100-Jährigen: Eckhardt Erbguth, geboren 1923 - hier in seinem Atelier in Dabel -, gibt in der NDR Dokumentation "Ein Jahrhundertleben" Einblicke in sein bewegtes Leben. © NDR / Magdalena Stengel Foto: Magdalena Stengel
43 Min
Die Welt der 100-Jährigen: Gerda Borck, geboren 1920, erzählt in der NDR Dokumentation "Ein Jahrhundertleben" aus ihrem bewegten Leben. © NDR / Magdalena Stengel Foto: Magdalena Stengel
43 Min
Irmgard Eiben aus Wilhelmshaven © NDR
44 Min
Der 102-jährige Wilhelm Simonsohn in seiner Hamburger Wohnung am Computer. © Magdalena Maria Stengel Foto: Magdalena Maria Stengel
44 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Timo Duderstadt sitzt lächelnd am Steuer eines Gabelstaplers und blickt in die Kamera. © NDR/dm film und tv produktion
44 Min
Ein Lotsenschiff fährt auf der Elbe. © NDR Foto: Gesa Berg
30 Min
René zeigt seinen Fuß in die Kamera, neben im steht ein Junge mit verbundenem Arm. © NDR Foto: Christoph Heymann
20 Min
Auch ein Ohr für die Stammkunden haben, heißt es im Dorfladen. © NDR
30 Min
Sound of Germany © NDR
30 Min
Ex-"Tatort"-Schauspielerin Mimi Fiedler: "Der Grund, warum ich öffentlich spreche ist, um diese Krankheit zu entstigmatisieren." © NDR
44 Min
René sitzt in einem aufblasbaren Pool im Garten. © NDR Foto: Christoph Heymann
22 Min
Sound of Germany © NDR
44 Min
Dieser vier Meter hohe und acht Meter lange Zetros ist das zweite Zuhause von Rena und Gustav. © NDR/Sonja Kättner-Neumann
30 Min
Eine lachende junge Frau. © NDR/7Tage
44 Min
Windräder mit dahinterliegendem Kohlekraftwerk © photocase.de Foto: birdys
44 Min
René steht in Winterjacke an einer Straße, die Landschaft ist von Schnee bedeckt. © NDR Foto: Christoph Heymann
20 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen