Gerda Gidl: "Ich durfte ja nicht mehr arbeiten"

Sendung: Ein Jahrhundertleben | 19.12.2022 | 20:30 Uhr 17 Min

Gerda Gidl, Jahrgang 1923, wächst in Kiel auf. Früh treibt sie Sport und wird als Handballerin des THW Kiel von BDM-Aktivitäten befreit. Nach dem Krieg heiratet sie einen Österreicher, das Paar kommt aber bald nach Kiel zurück. Als ihr Sohn geboren wird, muss Gerda Gidl aufhören zu arbeiten: "Mein Mann wollte, dass ich das Kind versorge." Sie bedauert, sich nicht durchgesetzt zu haben. Doch auch im Rentenalter kümmert sie sich wieder, diesmal um Sohn und Enkel. Um ihre Art zu kochen gibt es viele Diskussionen, dennoch sagt sie: "Die Kinder groß werden zu lassen, war für mich eine schöne Zeit."

Jahrhundertleben: Die Geschichte von Gerda Gidl aus Kiel
Jahrhundertleben: Das Vermächtnis der 100-Jährigen
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/geschichte/koepfe/Jahrhundertleben-Gerda-Gidl-aus-Kiel,gidl118.html

Mehr Ein Jahrhundertleben

Die Welt der 100-Jährigen: Eckhardt Erbguth, geboren 1923 - hier in seinem Atelier in Dabel -, gibt in der NDR Dokumentation "Ein Jahrhundertleben" Einblicke in sein bewegtes Leben. © NDR / Magdalena Stengel Foto: Magdalena Stengel
43 Min
Die Welt der 100-Jährigen: Gerda Borck, geboren 1920, erzählt in der NDR Dokumentation "Ein Jahrhundertleben" aus ihrem bewegten Leben. © NDR / Magdalena Stengel Foto: Magdalena Stengel
43 Min
Irmgard Eiben aus Wilhelmshaven © NDR
44 Min
Der 102-jährige Wilhelm Simonsohn in seiner Hamburger Wohnung am Computer. © Magdalena Maria Stengel Foto: Magdalena Maria Stengel
44 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Timo Duderstadt sitzt lächelnd am Steuer eines Gabelstaplers und blickt in die Kamera. © NDR/dm film und tv produktion
44 Min
Ein Lotsenschiff fährt auf der Elbe. © NDR Foto: Gesa Berg
30 Min
René zeigt seinen Fuß in die Kamera, neben im steht ein Junge mit verbundenem Arm. © NDR Foto: Christoph Heymann
20 Min
Auch ein Ohr für die Stammkunden haben, heißt es im Dorfladen. © NDR
30 Min
Sound of Germany © NDR
30 Min
Ex-"Tatort"-Schauspielerin Mimi Fiedler: "Der Grund, warum ich öffentlich spreche ist, um diese Krankheit zu entstigmatisieren." © NDR
44 Min
René sitzt in einem aufblasbaren Pool im Garten. © NDR Foto: Christoph Heymann
22 Min
Sound of Germany © NDR
44 Min
Dieser vier Meter hohe und acht Meter lange Zetros ist das zweite Zuhause von Rena und Gustav. © NDR/Sonja Kättner-Neumann
30 Min
Eine lachende junge Frau. © NDR/7Tage
44 Min
Windräder mit dahinterliegendem Kohlekraftwerk © photocase.de Foto: birdys
44 Min
René steht in Winterjacke an einer Straße, die Landschaft ist von Schnee bedeckt. © NDR Foto: Christoph Heymann
20 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen