Georg Herbstritt von der Behörde des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen sitzt in seinem Büro. © NDR

Das System der Stasi-Spionage

Nordmagazin

Georg Herbstritt von der Behörde des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen erläutert, wie die Stasi westdeutsche Pässe für Spionagezwecke genutzt hat.

5 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Wie die Stasi Westdeutschen die Identität stahl

Aus Liebe siedelt Manfred Ebner 1972 in die DDR über. Kurz darauf wird er von der Stasi verhaftet. Erst Jahre später erfährt er warum: Mit seinem Pass war ein DDR-Spion im Westen unterwegs. mehr

Mehr Nordmagazin

28:56
Nordmagazin
28:59
Nordmagazin
28:16
Nordmagazin
28:59
Nordmagazin
28:59
Nordmagazin
27:18
Nordmagazin
28:59
Nordmagazin
29:01
Nordmagazin

Das könnte Sie auch interessieren

14:59
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 20.08.2019

Nordmagazin - Land und Leute
43:23
14:58
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute
44:21
Unsere Geschichte
14:59
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 16.08.2019

Nordmagazin - Land und Leute
44:10
Unsere Geschichte
13:17
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute
59:30
Unsere Geschichte
14:58
Nordmagazin - Land und Leute

Nordmagazin - Land und Leute | 14.08.2019

Nordmagazin - Land und Leute
44:30
Unsere Geschichte