DAS!

Amelie Fried und Peter Probst zu Gast

Mittwoch, 26. August 2020, 18:45 bis 19:30 Uhr
Donnerstag, 27. August 2020, 05:15 bis 06:00 Uhr

Amelie Fried und ihren Ehemann Peter Probst verbindet vieles: Sie schreiben Bestseller-Romane (teils gemeinsam!), haben etliche Jahre bei Film und Fernsehen gearbeitet, Germanistik studiert und lieben Italien. Nun bekommt ihre Leserschaft "neuen Stoff", allerdings nicht in Form eines gemeinsamen Werkes, sondern beide mit eigenem Buch: Amelie Fried mit dem Kriminalroman "Die Spur des Schweigens" und Peter Probst mit der Pubertäts-Geschichte "Wie ich den Sex erfand".

Amelie Fried ist vor allem als TV-Moderatorin bekannt geworden. Sie führte unter anderem durch die Sendung "Stern TV", elf Jahre war sie neben Giovanni di Lorenzo Gastgeberin der Talkshow "3 nach 9" bei Radio Bremen. Außerdem schrieb sie bis Ende 2011 eine Kolumne für die Frauenzeitschrift "Für Sie". Nach einem Buch für Erwachsene über Kinder erschien 1996 ihr literarisches Debüt als Romanautorin: "Traumfrau mit Nebenwirkungen". Seither sind viele weitere Romane aus ihrer Feder gefolgt, etwa "Am Anfang war der Seitensprung", "Der Mann von nebenan" und "Eine windige Affäre".

Peter Probst, hat die Drehbücher zu über 90 Filmen geschrieben - dazu zählen etliche "Tatort"-Folgen im Ersten. Als Dozent hat er an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin unterrichtet, anschließend an der Bayerischen Akademie für Fernsehen und der HFF München. Seit 2003 ist auch er als Schriftsteller tätig. Auf dem Roten Sofa bei DAS erzählen Amelie Fried und Peter Probst von ihren gemeinsamen kreativen Schreibkursen für jedermann und warum sie überzeugt sind: "Die Ehe ist kein Auslaufmodell!"

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Redaktion
Sabine Doppler

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 05:15 bis 06:00 Uhr