Laufduell zwischen der Wolfsburgerin Ewa Pajor (l.) und Jacqueline Meißner © IMAGO / Nordphoto

VfL Wolfsburg: Frauen starten gegen Essen in die neue Saison

Stand: 05.07.2022 11:42 Uhr

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg starten mit einem Heimspiel in die kommende Bundesliga-Saison. Wie im Vorjahr geht es gegen die SGS Essen. Aufsteiger SV Meppen hat zum Auftakt den SC Freiburg zu Gast, Werder Bremen empfängt Turbine Potsdam.

Wegen der bevorstehenden Europameisterschaft in England beginnt die neue Spielzeit erst am Wochenende vom 16. bis 18. September. Die erste Auswärtsfahrt führt die VfL-Frauen zur TSG Hoffenheim. Die Bremerinnen müssen am zweiten Spieltag zum FC Bayern, Meppen tritt in Essen an. Der letzte Spieltag im Kalenderjahr ist für den 9. bis 11. Dezember angesetzt - unter anderem mit dem Norduell Wolfsburg - Meppen.

Topduell VfL - FC Bayern Mitte Oktober

Eröffnet wird die Saison mit der Partie Eintracht Frankfurt gegen Vizemeister Bayern München. Ein genauer Termin steht noch nicht fest und soll "so bald wie möglich bekannt gegeben" werden, so der DFB.

Das Topduell zwischen Doublesieger Wolfsburg und dem FC Bayern steigt am 5. Spieltag (21. bis 23. Oktober). Die Hinrunde wird Anfang Februar beendet. Das Saisonfinale ist für den 28. Mai 2023 vorgesehen. Die genauen Ansetzungen sollen Mitte Juli bekannt gegeben werden.

Weitere Informationen
Fußball und Tabelle © picture-alliance/ dpa, NDR.de/Screenshot Foto: Patrick Bernard

Ergebnisse und Tabelle Fußball-Bundesliga Frauen

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Ewa Pajor vom VfL Wolfsburg © IMAGO / Hübner

VfL Wolfsburg: Stürmerin Pajor verlängert bis 2025

Die Leistungsträgerin geht noch mindestens drei weitere Jahre für die Bundesliga-Fußballerinnen auf Torejagd. mehr

Jubel bei den Fußballerinnen des SV Meppen © IMAGO / Tobias Jenatschek

Aufstieg! SV Meppen ist zurück in der Frauenfußball-Bundesliga

Die Emsländerinnen gewannen am Sonntag bei der SG 99 Andernach und können vor dem letzten Spieltag nicht mehr von einem der beiden Aufstiegsplätze verdrängt werden. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 05.07.2022 | 12:17 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Bundesliga

VfL Wolfsburg

Mehr Fußball-Meldungen

Seymour Fünger (Halle, Mitte) trifft gegen Oldenburgs Torhüter Pelle Boevink. © IMAGO / Picture Point LE

Dritte Liga: Oldenburg weiter sieglos - 0:2 beim Halleschen FC

Aufwand und Ertrag passen beim VfB nach wie vor nicht zueinander. Die Niedersachsen spielten erneut gut, ohne dabei zu punkten. mehr