Stand: 30.09.2019 15:48 Uhr  | Archiv

VfL-Frauen in "Königsklasse" gegen Twente

Auf die Bundesliga-Fußballerinnen des VfL Wolfsburg wartet im Achtelfinale der Champions League eine anspruchsvolle Aufgabe. Dem deutschen Double-Sieger wurde am Montagmittag in Nyon (Schweiz) der niederländische Titelträger FC Twente zugelost. "Klar ist, dass wir als Favorit in die beiden Partien gehen. Twente ist eine junge Mannschaft, die ein klares Konzept verfolgt und gegen die es auch schwierig werden kann", sagte "Wölfinnen"-Trainer Stephan Lerch. Die Niedersächsinnen haben zunächst Heimrecht (16./17. Oktober). Das Rückspiel findet am 30./31. Oktober statt. Die genauen Termine werden laut VfL-Angaben in den kommenden Tagen abgestimmt.

Ex-Meppen-Coach führt Twente zum Titel

Nach dem lockeren "Königsklassen"-Aufgalopp der Wolfsburgerinnen gegen den kosovarischen Meister KFF Mitrovica (10:0 und 5:0) dürfte es nun für die Lerch-Equipe gegen das Team aus Enschede ungleich schwerer werden. Die Niederländerinnen werden seit drei Jahren vom deutschen Coach Tommy Stroot betreut. In der vergangenen Serie zahlte sich die Aufbauarbeit des erst 30 Jahre alten Übungsleiters mit dem Titelgewinn aus. Stroot hatte vor seinem Wechsel zum FC Twente die Zweitliga-Fußballerinnen des SV Meppen gecoacht. In Fenna Kalma hat der Trainer eines der momentan größten niederländischen Talente unter seinen Fittichen. Die 19 Jahre alte Angreiferin wurde jüngst erstmals in den Kader der A-Nationalmannschaft berufen, die bei der Weltmeisterschaft in diesem Jahr in Frankreich erst im Finale von den USA gestoppt wurde.

"Optimistisch, dass wir uns durchsetzen werden"

Kalma ist eine von diversen jungen Spielerinnen im Twente-Kader. Der Club setzt auf den eigenen Nachwuchs. Bei den "Wölfinnen" tummeln sich hingegen diverse Weltklasse-Akteurinnen im Aufgebot, sodass Coach Lerch mit Blick auf den Vergleich mit dem Außenseiter erklärte: "Wir verfügen über die größere Erfahrung in diesem Wettbewerb, und ich bin sehr optimistisch, dass wir uns durchsetzen werden."

Weitere Informationen
Anna Blässe vom VfL Wolfsburg © imago images/regios24 Foto: Sebastian Priebe

Champions League: Wolfsburg im Spaziergang weiter

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben problemlos das Achtelfinale der Champions League erreicht. Die "Wölfinnen" gewannen auch das Rückspiel gegen den kosovarischen Meister KFF Mitrovica deutlich. mehr

Deutschlands Torhüterin Almuth Schult beim Ballabwurf. © picture alliance/augenklick Foto: firo Sportphoto/ Ralf Ibing

VfL-Keeperin Schult: "Man geht über Grenzen"

In der Sportclub Story hat Wolfsburgs Keeperin Almuth Schult erstmals über ihre schwere Schulterverletzung gesprochen, die sie seit Monaten zum Zuschauen zwingt. Und über Härte gegen sich selbst. mehr

Jubelnde Wolfsburgerinnen © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen/dpa

Ergebnisse Champions League Frauen

Spielansetzungen und Ergebnisse der K.o.-Runde in der Frauen-Fußball-Champions-League. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 30.09.2019 | 14:25 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg jubeln über den Gewinn der Meisterschaft 2019/2020 © imago images / Stefan Großmann

50 Jahre Frauenfußball: Das Wolfsburger Erfolgsmodell

Klischees, Vorurteile, Kampf um Gleichberechtigung: Wolfsburger Spielerinnen aus drei Generationen blicken zurück - und voraus. mehr

Osnabrücks Trainer Marco Grote © imago images / Jan Huebner

VfL Osnabrück: Mit Ruhe und Gelassenheit zum Erfolg

Neu-Trainer Grote ist mit dem VfL Osnabrück noch ungeschlagen. Das soll auch am Mittwoch gegen Darmstadt 98 so bleiben. mehr

Admir Mehmedi vom VfL Wolfsburg © imago images/regios24 Foto: Darius Simka

Wolfsburgs Admir Mehmedi: Fußball, Familie, Freundschaft

Die Lebensgeschichte von Admir Mehmedi gleicht einem Fußball-Märchen. Und der Offensivmann vom VfL Wolfsburg hat seine Wurzeln nicht vergessen. mehr

Frust bei Werder Bremens Stürmer Niclas Füllkrug © imago images / Nordphoto

Werder Bremen mehrere Wochen ohne Torjäger Füllkrug

Bundesligst Werder Bremen muss vorerst ohne Niclas Füllkrug auskommen. Der Torjäger zog sich eine Wadenverletzung zu. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr