Torjubel zum 0:1 durch Jannik Dehm. © imago images / HMB-Media Foto: HMB-Media

Holstein Kiel ist "Weihnachtsmeister" der Zweiten Liga

Stand: 20.12.2020 17:14 Uhr

Holstein Kiel hat sich mit einem 2:0 (0:0)-Sieg beim SV Sandhausen die "Weihnachtsmeisterschaft" in der Zweiten Liga gesichert. Damit schlossen die "Störche" ein außergewöhnlich gutes Fußballjahr standesgemäß ab.

von Ines Bellinger

Es war ein hartes Stück Arbeit, das die "Störche" am vierten Advent in Sandhausen verrichten musste. Am Ende brachten ein Freistoß und ein Handelfmeter die Entscheidung. Der Hamburger SV kann am Montag mit einem Sieg in Karlsruhe noch an Kiel heranrücken, den Spitzenreiter aber nicht verdrängen. Für Kiel war es das letzte Spiel des Jahres, weil das Pokal-Highlight gegen Bayern München auf den 13. Januar verlegt worden ist.

"Natürlich ist das was Besonderes. Wir nehmen das mit in die paar freien Tage", sagte Torschütze Jannik Dehm über den inoffiziellen Titel des "Weihnachtsmeisters". An die Bundesliga wollen er und seine Teamkollegen noch nicht denken: "Das ist noch zu früh. Es gibt noch eine lange Rückserie. Wir freuen uns jetzt ein paar Tage darüber und haben das Ziel im Auge."

VIDEO: Was macht Holstein Kiel so stark? Ole Werner im Sportclub (10 Min)

Bartels vergibt Großchance

Die Partie plätscherte zunächst eine knappe halbe Stunde dahin, ehe ausgerechnet Fin Bartels eine hundertprozentige Torchance für die überlegenen Kieler liegen ließ. Der Routinier, dem zuletzt einfach alles zu gelingen schien - inklusive eines Traumtors per Seitfalllzieher gegen Nürnberg -, jagte halbrechts völlig freistehend aus zehn Metern den Ball über das Tor (30.). Bartels schaute danach sehr bedient und ein wenig ungläubig auf den Rasen: Wegen einer Unebenheit auf dem Geläuf war ihm der Ball versprungen.

Trainer Ole Werner hatte seine Mannschaft für das Auswärtsspiel etwas defensiver eingestellt als zuletzt. Niklas Hauptmann und Fabian Reese sollten das Mittelfeld stabilisieren. Janni Serra und Joshua Mees saßen zunächst auf der Bank. Das führte jedoch dazu, dass sich Jae-Sung Lee allein in der Spitze völlig aufrieb.

Je weniger Löcher Kiel in der dicht gestaffelten Abwehr der Gastgeber fand, desto mutiger wurde Sandhausen bei den eigenen Offensivbemühungen. Tormöglichkeiten entsprangen aber eher Zufällen. Johannes van den Bergh rutschte eine Flanke so über den Senkel, dass sie sich gefährlich auf das SVS-Tor senkte. Doch Keeper Rick Wulle war auf dem Posten (57.). Auf der Gegenseite fiel eine Kopfballverlängerung von Dennis Diekmeier als Bogenlampe auf die Querlatte des Kieler Kastens (61.).

Dehm trifft per Freistoß, Serra per Elfmeter

Kurz zuvor hatte Werner Lee erlöst. Nach der Einwechslung von Serra konnte sich der Südkoreaner auf seine Wohlfühl-Position im Mittelfeld zurückfallen lassen. Der Holstein-Coach nahm auch Bartels aus dem Spiel. Die entscheidende Eingebung hatte diesmal Dehm, als er einen von Serra "erarbeiteten" Freistoß aus 25 Metern ins linke obere Eck zimmerte.

Der Videobeweis eröffnete den "Störchen" schließlich noch die Chance zum 2:0. Diego Contento hatte eine klare Torchance mit der Hand vereitelt. Dafür sah der Sandhäuser Rot. Den fälligen Elfmeter verwandelte Serra souverän (81.).

13.Spieltag, 20.12.2020 13:30 Uhr

SV Sandhausen

0

Holstein Kiel

2

Tore:

  • 0:1 Dehm (70.)
  • 0:2 Serra (81., Handelfmeter)

SV Sandhausen: Wulle - Diekmeier, Röseler, Kister, Linsmayer (78. Bouhaddouz), Contento - E. Taffertshofer (78. Zenga), Nartey - Biada (82. Scheu) - K. Behrens (82. Rossipal), Esswein (62. Keita-Ruel)
Holstein Kiel: Gelios - Dehm (87. Ignjovski), Wahl, Thesker, van den Bergh - Meffert - Mühling (61. Serra), Hauptmann (87. Arslan) - Reese (70. Mees), J. Lee, Bartels (70. Porath)
Zuschauer:

Weitere Daten zum Spiel

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 20.12.2020 | 22:50 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Hansa Rostocks Nico Neidhart (l.) im Duell mit Kaiserslauterns Marlon Ritter © imago images / Eibner

Hansa Rostock: "Frust in Energie umwandeln"

Nach der Niederlage in Lübeck wollen die Rostocker heute gegen Kaiserslautern zurück in die Erfolgsspur. Der NDR überträgt live. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr