Bakery Jatta vom HSV © imago images / HMB-Media

Fall Jatta: Neues Gutachten soll HSV-Profi belasten

Stand: 07.05.2021 16:14 Uhr

Neue Entwicklung im Fall Bakery Jatta: Das im Auftrag der Hamburger Staatsanwaltschaft erstellte Gutachten der Universität Freiburg soll Zweifel an der Identität des HSV-Profis stützen. Das berichtet das "Hamburger Abendblatt".

Die Wissenschaftler seien zu dem Ergebnis gekommen, dass der 22 Jahre alte Jatta und der drei Jahre ältere gambische Fußballspieler Bakary Daffeh mit hoher Wahrscheinlichkeit ein und dieselbe Person sind, berichtete die Zeitung am Freitag. Die Forscher vom Institut für Biologische Anthropologie der Universität Freiburg hatten den Auftrag bekommen, Bewegungsabläufe anhand aktueller Videos von Jatta und alter Aufnahmen von Daffeh zu analysieren und zu vergleichen.

Staatsanwaltschaft bestätigt Eingang des Gutachtens

Laut "Abendblatt" bestätigte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Mia Sperling-Karstens, dass das Ende des vergangenen Jahres angeforderte Gutachten aus Freiburg inzwischen vorliege. Zum Inhalt habe sie sich nicht äußern wollen. Sperling-Karstens habe auf das laufende Ermittlungsverfahren verwiesen. Zunächst bekomme Jattas Anwalt Thomas Bliwier die Möglichkeit, bis Juni zu dem Gutachten Stellung zu nehmen. Nach Informationen von NDR 90,3 will er davon Gebrauch machen. Offen ist, wie die Staatsanwaltschaft die Ergebnisse aus Freiburg bewertet.

Jatta kam als Geflüchteter nach Deutschland

Jatta war 2015 als Geflüchteter aus Gambia nach Deutschland eingereist, sein offizielles Geburtsdatum ist der 6. Juni 1998. Er galt somit bei der Einreise als minderjährig. Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge haben in Deutschland eine größere Chance auf Duldung. Seit 2016 spielt er für den HSV.

Die Staatsanwaltschaft Hamburg hatte im Januar 2020 ein förmliches Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zuvor hatte das Bezirksamt Mitte im September 2019 ein Verfahren gegen Jatta eingestellt. Die Behörde gab an, aus Unterlagen und einer Anhörung hätten sich keine Zweifel an der Richtigkeit von Jattas Angaben ergeben. In der Hamburgischen Bürgerschaft war Anfang dieses Jahres die Frage nach der Verhältnismäßigkeit diskutiert worden. Im Zuge des Verfahrens hatte es unter anderem eine Hausdurchsuchung bei Jatta gegeben.

Weitere Informationen
Bakery Jatta vom HSV © imago images / Eibner

HSV: Kein Ende im Fall Jatta - Ist das noch gerechtfertigt?

Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat ein zweites Gutachten in Auftrag gegeben, das die Identität des Fußballprofis klären soll. Ist das noch verhältnismäßig? mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport | 07.05.2021 | 16:00 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

HSV-Trainer Tim Walter gibt seinen Spielern Anweisungen © Witters WIW_7377

Trainingsauftakt: HSV will mit "Freude und Hunger" in neue Saison

Neuer Trainer, neue Spieler: Der HSV ist in die Vorbereitung zur neuen Saison gestartet. Die soll positiver werden als die vorige. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Gewinner stehen fest

Das NDR Tippspiel der Saison 2020/2021 ist zuende. Das Siegerteam konnte am letzten Spieltag seinen Vorsprung verteidigen! mehr