Stand: 14.06.2012 16:55 Uhr  | Archiv

Bremens Pizarro dreht mit Hattrick das Spiel

Bremens Claudio Pizarro (l.) jubelt über einen Treffer. © dpa - Bildfunk Foto: Carmen Jaspersen
Meiner! Claudio Pizarro traf dreimal und drehte die Partie.

Nach alter britischer Tradition darf ein Spieler, der in einer Partie drei Treffer markiert, den Ball behalten. Also schnappte sich Werder-Stürmer Claudio Pizarro nach dem Bremer 3:2-Sieg gegen den 1. FC Köln am zwölften Spieltag der Saison 2011/12 die Kugel. Der Peruaner drehte die Begegnung nach einem 0:2-Pausenrückstand mit seinem lupenreinen Hattrick praktisch im Alleingang.

Das Spiel im Stenogramm:

Werder Bremen - 1. FC Köln 3:2 (0:2)

Tore: 0:1 Clemens (3.), 0:2 Podolski (45.), 1:2 Pizarro (49.), 2:2 Pizarro (54. Foulelfmeter), 3:2 Pizarro (86.)
Zuschauer: 41.500 (ausverkauft)
Schiedsrichter: Michael Weiner (Giesen)
Gelbe Karten: Sokratis, Fritz, Bargfrede, Riether, Rensing, Lanig
Rote Karte: Sereno (53. Notbremse)

Werder Bremen: Wiese; Sokratis, Prödl, Naldo, Schmitz (37. Bargfrede); Ignjovski; Fritz, Hunt; Ekici (37. Rosenberg); Arnautovic (79. Wagner), Pizarro
1. FC Köln: Rensing; Brecko, Sereno, Jemal, Eichner; Lanig, Riether; Clemens (55. Geromel), Jajalo (67. Pezzoni), Peszko (72. Matuschyk); Podolski

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Bundesligashow | 05.11.2011 | 15:00 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Lübecks Trainer Rolf Landerl schaut nachdenklich. © imago images / Agentur 54 Grad

Dritte Liga: Trainerteam des VfB Lübeck in Quarantäne

Der VfB muss sein Spiel in Kaiserslautern heute Abend nach einem positiven Corona-Test ohne Landerl und dessen Assistenten bestreiten. mehr

Nico Neidhart (l.) vom FC Hansa Rostock im Duell mit Sirlord Conteh vom 1. FC Magdeburg © picture alliance/Fotostand

Livecenter: Kann Hansa in Magdeburg nachlegen?

Setzt der VfB Lübeck seine Siegesserie in Kaiserslautern fort? Hansa Rostock gastiert beim 1. FC Magdeburg. Die Partien jetzt hier im Liveticker. mehr

Diego Maradona bejubelt Argentiniens Sieg bei der Fußball-WM 1986 in Mexiko © picture alliance/AP Photo
4 Min

Diego Maradona ist tot: Der Goldjunge mit der Hand Gottes

Diego Maradona ist im Alter von nur 60 Jahren gestorben. Ivo Marusczyk mit einem Nachruf über einen der besten Fußballer aller Zeiten. 4 Min

Der argentinische Fußballspieler Diego Maradona reckt lachend die Faust hoch - Szene aus dem Dokumentarfilm "Diego Maradona" von Asif Kapadia © Meazza Sambucetti/​AP/​Shutterstock/DCM Foto: Meazza Sambucetti

"Diego Maradona": Dokumentarfilm über die Fußball-Ikone

Der oscarprämierte Regisseur Asif Kapadia zeigte 2019 in der Kino-Doku "Diego Maradona" zwei Seiten des legendären Fußballers. Der Film fokussiert sich auf die Zeit des "Fußballgotts" in Neapel. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr