Stand: 07.04.2020 12:04 Uhr

SV Meppen verliert Topstürmer Undav

Bild vergrößern
Deniz Undav konnte in dieser Saison schon oft jubeln.

Der SV Meppen verliert am Ende der aktuellen Drittliga-Saison seinen besten Stürmer. Deniz Undav wechselt ablösefrei zum belgischen Zweitligisten Royale Union Saint-Gilloise aus der Region Brüssel und erhält dort einen Dreijahresvertrag. Das gab der SVM, aktuell Tabellenvierter, am Dienstag bekannt. "Die Entscheidung ist mir absolut nicht leichtgefallen. Ich würde aber gern den nächsten Schritt machen. Ich habe dem SV Meppen viel zu verdanken und werde auf jeden Fall bis zum Ende der Saison alles für den Verein geben", sagte Undav.

Sportvorstand Beckmann: "Verständlich, aber bitter"

Der 23-Jährige hat in der wegen der Coronavirus-Pandemie aktuell unterbrochenen Spielzeit bereits 14 Tore erzielt sowie elf Treffer vorbereitet und ist damit der Topscorer der Liga.

Weitere Informationen

SV Meppen bangt um die Existenz

Sportlich lief es beim SV Meppen bislang gut - die Emsländern schnuppern sogar am Zweitliga-Aufstieg. Doch seit der Spielbetrieb corona-bedingt ruht, grassiert die Angst vor dem wirtschaftlichen Aus. mehr

Der Vertrag des früheren Braunschweigers läuft im Sommer aus. "Natürlich wollten wir Deniz unbedingt in Meppen halten. Doch auch die intensivsten Bemühungen blieben am Ende erfolglos", teilte Sportvorstand Heiner Beckmann mit. "Deniz hat eine tolle Serie gespielt. Dass er dies nun als Sprungbrett nutzt, ist verständlich, für uns allerdings bitter."

Auch Cheftrainer Christian Neidhart hadert mit dem Abgang seines herausragenden Spielers: "Man sieht aber auch wieder, dass finanzstarke Vereine hier ihre Vorteile ausspielen und die Chance nutzen, die sich ihnen bietet."

Weitere Informationen
30 Bilder

Der Kader des SV Meppen für die Saison 2019/2020

Von Torhüter Jeroen Gies bis hin zu den Neuzugängen Nicolas Andermatt und Julius Düker - der Kader des Drittligisten SV Meppen für die Saison 2018/2019. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 07.04.2020 | 12:25 Uhr