Osnabrücks Trainer Marco Grote ist enttäuscht. © imago images / Poolfoto

0:3 in Düsseldorf - VfL Osnabrück verliert erstmals auswärts

Stand: 16.12.2020 20:28 Uhr

Jetzt hat es auch den VfL Osnabrück auswärts erwischt. Der Fußball-Zweitligist verlor am Mittwochabend 0:3 (0:1) bei Fortuna Düsseldorf und kassierte die erste Auswärtsniederlage der Saison.

von Ingmar Deneke

Zuvor konnte der VfL dreimal in Folge in der Fremde gewinnen, diesmal aber fanden die Niedersachsen in der heimstarken Fortuna ihren Meister. Der Premieren-Torschuss der Partie war wegweisend, denn er war direkt drin: In der elften Minute kam Düsseldorfs Shinta Appelkamp nach einem langen Einwurf rechts im Strafraum an den Ball und traf präzise flach links unten ins Tor - keine Chance für VfL-Keeper Philipp Kühn.

Die 1:0-Führung ging in Ordnung, die Fortuna war bis dahin das aktivere Team. Immerhin holte der agile Etienne Amenyido für die Lila-Weißen ein paar Freistöße in guter Position heraus. Einen davon knallte VfL-Linksverteidiger Kevin Wolze an den rechten Pfosten (22.). Direkt danach scheiterte Christian Santos an Düsseldorfs Keeper Raphael Wolf (für den gesperrten Florian Kastenmeier im Tor), ebenso wie der gut aufgelegte Niklas Schmidt. Drei Chancen in drei Minuten - die Gäste waren im Spiel angekommen.

Weitere Informationen
Fußball-Tabelle © Panthermedia,  Screenshot/NDR Foto: Tobias Eble

Ergebnisse und Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Allerdings störte eine frühe Auswechslung den Spielfluss des VfL. Bashkim Ajdini konnte nach einem heftigen Zusammenprall nicht weitermachen, seinen Platz auf der rechten Seite nahm Bryan Henning ein (37.). Es blieb bis zur Pause bei der knappen Führung der Hausherren, auch weil die Osnabrücker bei ihren Kontersituationen zu unpräzise agierten.

Osnabrück kann Bremse nicht lösen

Der mit Gelb verwarnte Amenyido blieb in der Kabine, VfL-Trainer Marco Grote brachte Luc Ihorst in die Partie. Die Gäste versuchten es nun vermehrt mit hohen Bällen in den Strafraum, bissen sich damit aber an der Düsseldorfer Defensive die Zähne aus. Die Fortuna stand mit der Führung im Rücken stabil, während die Gäste nach spielerischen Lösungen suchten. Auch der für Santos eingewechselte Sebastian Kerk (fünf Saisontore) konnte für keine nennenswerte Belebung sorgen.

Ex-VfLer Hennings entscheidet das Spiel

Osnabrück machte Druck, ohne Chancen zu kreieren - und hatte plötzlich hinten Glück: Nach einer Ecke köpfte Kevin Danso bei der ersten Chance des zweiten Durchgangs freistehend knapp übers Tor (69.). Auch in der 76. Minute stieg der Österreicher am höchsten und bugsierte den Ball diesmal links am Kasten vorbei. Auf der anderen Seite hielt sich die Torgefahr der bis dahin auswärts ungeschlagenen Lila-Weißen weiter in Grenzen. Für die Entscheidung sorgte schließlich Rouwen Hennings: Der frühere Osnabrücker schnürte in den Schlussminuten einen Doppelpack zum 3:0-Sieg (89., 90.+2) In der Tabelle musste der VfL (7., 19 Punkte) die Fortuna (5., 20) vorbeiziehen lassen.

12.Spieltag, 16.12.2020 18:30 Uhr

F. Düsseldorf

3

VfL Osnabrück

0

Tore:

  • 1:0 Appelkamp (11.)
  • 2:0 Hennings (89.)
  • 3:0 Hennings (90. +2)

F. Düsseldorf: Wolf - Mat. Zimmermann, A. Hoffmann, Danso, Krajnc - Appelkamp (70. Ofori), Morales (82. Bodzek), Prib (70. Sobottka), Peterson (59. Pledl) - Kownacki (60. Karaman), Hennings
VfL Osnabrück: P. Kühn - Ajdini (37. Br. Henning), Beermann, M. Trapp, Wolze - Multhaup (82. K. Reichel), Reis, U. Taffertshofer (82. Gugganig), Amenyido (46. Ihorst) - Santos (59. Kerk), Nik. Schmidt
Zuschauer:

Weitere Daten zum Spiel

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 16.12.2020 | 19:25 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Bakery Jatta vom HSV © imago images / Eibner

HSV: Kein Ende im Fall Jatta - Ist das noch gerechtfertigt?

Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat ein zweites Gutachten in Auftrag gegeben, das die Identität des Fußballprofis klären soll. Ist das noch verhältnismäßig? mehr

Alexander Mühling (l.) und Keeper Ioannis Gelios von Holstein Kiel schauen zu, wie der Ball im Spiel gegen den Karlsruher SC zum 0:2 im Tor einschlägt © picture alliance/dpa Foto: Frank Molter

Böser Kater für Holstein Kiel nach dem Pokalrausch

Vier Tage nach dem Sieg gegen Bayern München kassiert der Zweitligist gegen den Karlsruher SC eine 2:3-Pleite. mehr

Symbolbild Regionalliga Nord © imago images / Joachim Sielski Foto: Joachim Sielski

Regionalliga Nord: Die Zeichen stehen auf Saison-Abbruch

Bereits seit Anfang November ruht der Spielbetrieb. Eine Fortsetzung der Saison erscheint zunehmend unwahrscheinlich. mehr

St. Paulis Igor Matanovic (r.) bejubelt einen Treffer gegen Hannover. © WITTERS Foto: TimGroothuis

Eigengewächs Matanovic haucht St. Pauli neues Leben ein

Mit seinem ersten Profi-Tor schoss sich Igor Matanovic in die Geschichtsbücher des Vereins. Am Millerntor hofft man nun auf einen Stimmungswechsel. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr