Stand: 06.09.2022 20:33 Uhr

DFB-Frauen siegen klar, Ex-Wolfsburgerin Schult gibt Comeback

Die Ex-Wolfsburgerin Almuth Schult hat nach 1.165 Tagen ein entspanntes Länderspiel-Comeback mit den deutschen Fußballerinnen gefeiert. Beim 8:0 (3:0) in Bulgarien war die Nationaltorhüterin in der letzten Pflichtübung nach erfolgreicher WM-Qualifikation wenig gefordert. Die Dreifachtorschützinnen Lea Schüller (35./45.+1/52.) und Laura Freigang (44./64./87.) sowie Sydney Lohmann (54.) und die Wolfsburgerin Svenja Huth (81., Foulelfmeter) trafen im 65. Länderspiel von Schult. | 06.09.2022 20:32

Mehr Sport-Meldungen

Schiedsrichter Pascal Martin beim Jugendturnier des FC Süderelbe © Tom Gerntke

Als "Qualle" auf Mission: TikTok-Star wirbt für Schiedsrichterei

Pascal Martin lässt hunderttausende Follower an seinem Schiedsrichter-Alltag teilhaben. Der 21-Jährige hofft, dass wieder mehr Menschen zur Pfeife greifen. mehr