VIDEO: Corona-Krise im Amateurfußball: SC Victoria macht das Beste draus (5 Min)

Corona: Leichte Lockerungen auch im Sport

Stand: 04.03.2021 00:02 Uhr

Nach monatelangem Stillstand gibt es für den deutschen Amateur- und Breitensport in der Coronavirus-Pandemie die Möglichkeit für schrittweise Lockerungen.

Das haben Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder am Mittwoch in Berlin vereinbart, wie aus ihrem Beschlusspapier hervorgeht.

Abhängig von regionalen Inzidenzwerten können die Bundesländer als erste Maßnahme kontaktfreien Sport unter freiem Himmel in kleinen Gruppen mit maximal zehn Personen vorsehen. Dies gilt, wenn in einem Land oder einer Region eine stabile Sieben-Tage-Inzidenz von unter 50 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern erreicht wird.

Weitere Informationen
Eine Frau steht vor einem Laden, vor dem eine Tafel steht mit der Aufschrift: "Wegen Corona Lockdown geschlossen." © picture alliance Foto: SvenSimon

Corona-Maßnahmen: Aktuelle Regeln und geplante Verschärfungen

Per Gesetz sollen bald bundesweit einheitliche Corona-Regeln gelten - vor allem eine verbindliche "Notbremse" ab einer Inzidenz von 100. mehr

Hobbysport seit Monaten ausgebremst

Sollte es eine stabile oder sinkende Sieben-Tage-Inzidenz von unter 100 geben, kann "Individualsport alleine oder zu zweit und Sport in Gruppen von bis zu zehn Kindern bis 14 Jahren im Außenbereich" ermöglicht werden. In einem weiteren Schritt kann es nach 14 Tagen bei einer stabilen Inzidenz unter 35 kontaktfreien Sport im Innenbereich oder Kontaktsport draußen geben.

Seit Monaten hatte der Lockdown Sportler im Hobby- und Leistungsbereich gebremst. Seit Anfang November darf nicht mehr gespielt, nicht einmal mehr trainiert werden.

Lockerungen bei dem Verbot von Zuschauern in der Fußball-Bundesliga und weiterem Profisport sind in dem Beschluss nicht genannt.

Weitere Informationen
Ein Fussballer stoppt einen Ball. © Picture Alliance Foto: ERWIN SCHERIAU

Fußballverband MV will Saison bis 30. Juni zu Ende spielen

Voraussetzung dafür sei ein Re-Start spätestens Anfang Mai. Zudem sollen die Mannschaften eine vierwöchige Vorbereitungszeit erhalten. mehr

Ein Ordner mit Mund-Nasen-Schutz im Fußballstadion © IMAGO / Poolfoto

Ein Jahr Corona-Kick: Hat die Pandemie den Fußball verändert?

Die Corona-Pandemie hat die Probleme des Fußballs weiter verschärft. Wie reagiert die Branche? Sind die Hebel umgelegt? mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | 03.03.2021 | 21:45 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/sport/Corona-Leichte-Lockerungen-auch-im-Sport,corona6958.html

Mehr Sport-Meldungen

Braunschweigs Torschütze Suleiman Abdullahi (2.v.r.) und seine Kollegen bejubeln einen Treffer. © IMAGO / Eibner

Braunschweig stürmt die Bremer Brücke: 4:0-Sieg in Osnabrück

Die Eintracht gewinnt das Zweitliga-Kellerduell und überholt den zuvor punktgleichen VfL in der Tabelle. mehr