Abendländische Operngeschichte

Nicht zum ersten Mal bereicherte die NDR Philharmonic Brass das Programm der Kammermusik-Matineen im Kleinen Sendesaal. Und für Überraschungen sind die Virtuosen des Blechs immer gut.

Daniel Schnyder © Anja Tanner Foto: Anja Tanner
Seit Jahren ist der Komponist und Saxofonist Daniel Schnyder der NDR Radiophilharmonie freundschaftlich verbunden.

Diesmal führte ihre Klangreise quer durch die abendländische Operngeschichte: vom Barock bis zur Gegenwart, von den Londoner und Pariser Theaterbühnen bis zum Broadway. "Dido", "Dardanus" und "Belsazar", die Erfolgsdramen Purcells, Rameaus und Händels standen ebenso auf dem Programm wie Leonard Bernsteins "West Side Story" und die Ouvertüre zu "Casanova", ein Werk des Schweizer Jazz-Komponisten Daniel Schnyder.

NDR Philharmonic Brass meets Yosemeh Adjei

Ein Streifzug durch die Welt der Musikdramen also, mit prominenten Partnern. Da ist an erster Stelle der Countertenor Yosemeh Adjei zu nennen, der vor allem als Händel-Interpret von sich reden machte. "Herausragend und enorm vielgestaltig", pries ihn die Frankfurter Rundschau. Zu den Philharmonischen Blechbläsern passt Adjei besonders gut, schließlich ist er auch ausgebildeter Trompeter. Zu den weiteren Mitwirkenden zählten der Cembalist Bernward Lohr, ein Fachmann für historische Aufführungspraxis, sowie der Perkussionist Oliver Arlt, der die Musik der Gegenwart vertritt. Und auch auf Christian Edelmann durften sich die treuen Besucher der Reihe freuen. Mit seinen Zwischenmoderationen schlug der Cellist der NDR Radiophilharmonie so manche Schneise durch die Dschungel der Opernhandlungen.

Konzert im Radio

Das Konzert wurde aufgezeichnet und wird zu einem späteren Zeitpunkt auf NDR Kultur gesendet. Den Link finden Sie vor Beginn auf dieser Seite.

Über Satellit können Sie das Konzert in Dolby Digital 5.1 empfangen.

Termin:

Sonntag, 24. Februar 2013, 11.30 Uhr
Landesfunkhaus Niedersachsen, Kleiner Sendesaal
3. Kammermusik-Matinee

NDR Philharmonic Brass:
Yosemeh Adjei, Countertenor
Stefan Schultz, Trompete
Fabian Neuhaus, Trompete
Stefanie Kopetschke, Horn
Emil Haderer, Posaune
Peter Stadlhofer, Tuba
Oliver Arlt, Schlagzeug
Bernward Lohr, Cembalo
Christian Edelmann, Moderation

Programm:

Georg Friedrich Händel: Einzug der Königin von Saba aus dem Oratorium "Salomon" HWV 67
Henry Purcell: "Welcome to all the pleasures, Ode for St. Cecilias Day"
Giles Farnaby: "Fancies, Toyes and Dreames"
Jean-Philippe Rameau: Aus der Oper "Dardanus"
Georg Friedrich Händel: Aus der Oper "Belsazar"
Leonard Bernstein: Suite aus dem Musical "West Side Story"
Daniel Schnyder: Ouvertüre zur Oper "Casanova"

Abendländische Operngeschichte

Einen Streifzug durch die Welt der Musikdramen bot die NDR Philharmonic Brass in der Matinee am Sonntag - mit Werken von Bernstein, Schnyder, Purcell, Händel und Rameau.

Art:
Konzert
Datum:
Ort:
Kleiner Sendesaal des NDR
Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
30169  Hannover
Telefon:
(0180) 1 637 637 (3,9 Cent pro Minute vom Festnetz und maximal 42 Cent pro Minute aus Mobilfunknetzen)
Preis:
10,00 Euro auf allen Plätzen zzgl. VVK-Gebühr
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 - 17.00 Uhr
Anmeldung:
NDR Ticketshop
Hinweis:
Auskünfte, Karten und Abos
NDR Ticketshop
Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
30169 Hannover

Bitte beachten Sie, dass der Parkplatz des Sprengel-Museums nicht mehr zur Verfügung steht. Wir empfehlen Ihnen, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.
In meinen Kalender eintragen

Orchester und Chor