Alan Gilbert & Augustin Hadelich

Ein Klassiker des 20. Jahrhunderts: Béla Bartóks Violinkonzert Nr. 2 war von Anfang an ausgesprochen populär, obwohl es um die Errungenschaften der Avantgarde keineswegs einen Bogen macht. Für dieses Standardwerk der Violinliteratur hatte sich Chefdirigent Alan Gilbert den Associate Artist des NDR Elbphilharmonie Orchesters Augustin Hadelich an die Seite geholt.

Screenshot: Geiger Augustin Hadelich spielt in einer Probe © NDR Foto: Screenshot

Augustin Hadelich im Porträt

Wer ist er, der erste Associate Artist des NDR Elbphilharmonie Orchesters? Geiger Augustin Hadelich kommt auf Einladung von Chefdirigent Alan Gilbert für drei Spielzeiten nach Hamburg.

5 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Do, 07.11.2019 | 20 Uhr
So, 10.11.2019 | 11 Uhr
Elbphilharmonie Hamburg, Großer Saal (Platz der Deutschen Einheit 1)

Einführungsveranstaltungen (am 7. November mit Alan Gilbert und Julius Heile, am 10. November mit Harald Hodeige) jeweils eine Stunde vorher im Großen Saal

Alan Gilbert Dirigent
Augustin Hadelich Violine
NDR Elbphilharmonie Orchester

BÉLA BARTÓK
Violinkonzert Nr. 2
ANTON BRUCKNER
Sinfonie Nr. 7 E-Dur

Das Konzert am 10. November ist live zu hören auf NDR Kultur.

Programmheft In meinen Kalender eintragen

Flirt mit der Zwölftonmusik

Béla Bartóks Zweites Violinkonzert, komponiert 1938, beginnt hübsch klassisch in reinem H-Dur, wagt anschließend einen Flirt mit der Zwölftonmusik und spielt am Ende sogar mit Vierteltönen.

Im Interview

Nachgefragt: Augustin Hadelich

Geiger Augustin Hadelich ist der erste Associate Artist des NDR Elbphilharmonie Orchesters. Worauf er sich freut und warum ihm Bartóks Violinkonzert so viel bedeutet, erzählt er im Interview. mehr

"Die Entwicklung des Geistes kennt keinen Stillstand"

Bartóks Violinkonzert stellt Gilbert anschließend Anton Bruckners Siebte Sinfonie gegenüber. Bruckners Siebte wurde 1886 in Hamburg erstaufgeführt, damals hieß es: "Die Entwicklung des Geistes kennt keinen Stillstand und noch immer ist zur rechten Zeit ein genialer Kopf erschienen, um der Kunst neue Bahnen zu weisen".

Im November 2019 werden sich Gilbert und das NDR Elbphilharmonie Orchester mit demselben Konzertprogramm auf Gastspielreise in San Sebastián, Barcelona und München begeben.

CD-Tipp

Alan Gilbert dirigiert Bruckner 7

Gemeinsam präsentieren das NDR Elbphilharmonie Orchester und ihr neuer Chefdirigent Alan Gilbert ihre erste gemeinsame CD-Aufnahme. Zu hören ist Anton Bruckners Siebte Sinfonie. mehr