Sonntagsstudio

NDR Kultur Podium: Die Poesie des schönen Spiels

Sonntag, 10. Juni 2018, 20:00 bis 22:00 Uhr

Bild vergrößern
NDR Kultur Moderator Alexander Solloch, Jenny Wulfhekel, Stefan Krankenhagen, Doris Akrap und Moritz Rinke schwelgen in Vorfreude auf die Fußball-WM.

In den nächsten vier Wochen sind (sofern sie denn bis dahin existierten) Vernunft und Verstand weltweit weitgehend ausgeschaltet – zugunsten überbordender Leidenschaft. Die Fußball-WM in Russland beginnt… und fordert uns zu tieferem Nachdenken und besinnungslosem Quatschen darüber auf, was dieses sonderbare Spiel mit uns macht und warum es für viele von uns so sinnlos wie unverzichtbar gleichermaßen ist.

Der Hildesheimer Kulturwissenschaftler Stefan Krankenhagen hat eine Reihe von Schriftstellern und Journalisten gewonnen, über die „Poesie des Fußballs“ zu schreiben. Mit einigen von ihnen diskutieren wir über schönes Spiel und schönen Schein.

Moderation: Alexander Solloch

Lesung: Dennis Habermehl

Aufzeichnung einer öffentlichen Veranstaltung vom 29.05.2018 im Literaturhaus St. Jakobi Hildesheim.

Weitere Informationen

Gespräche über die Poesie des schönen Spiels

Bald ist wieder Fußball-WM! In Hildesheim sprachen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des NDR Kultur Podiums über die besondere Poesie des Fußballs, aber auch über seine Schattenseiten. mehr

Ein Fußballtraum und seine Folgen

24.05.2015 20:00 Uhr

Der langjährige Nationalspieler Thomas Hitzlsperger und der Fußball-Literat Ronald Reng diskutierten im HörSalon über den "Fußball-Triumph und seine Folgen". mehr